Alleinerziehend mit Zwillingen: Tipps und Hilfen

von | 25. Juni 2018

alleinerziehende Zwillingsmama

So süß Zwillinge auch sind, sie setzen ihre Eltern ganz schön unter Stress. Dann ist es gut, wenn sich Zwillingseltern die Arbeit, welche ihnen die Babys machen, und die Kindererziehung teilen können. Alleinerziehende haben keinen Partner, der ihnen hilft. Sie sind alleine für ihre Zwillinge da und brauchen Hilfe, denn Zwillinge bedeuten nicht nur doppelte Arbeit, sondern Zwillinge großzuziehen stellt viele Alleinerziehende auch vor ein finanzielles Problem. Hier einige Tipps für alleinerziehende Singles mit Zwillingen.

Finanzielle Hilfe für Alleinerziehende mit Zwillingen vom Staat

Der Staat greift Zwillingseltern finanziell unter die Arme, denn das Elterngeld fällt nach der Geburt von Zwillingen höher aus als bei Einlingen. Mehrlingszuschlag heißt das Zauberwort und der beläuft sich aktuell auf 300€. Gibt es bereits Geschwister, können alleinerziehende Singles eventuell noch den Geschwisterbonus beantragen. Auskunft über die Modalitäten und die Antragsstellung erfragen alleinerziehende Singles von Zwillingen am besten bei der zuständigen Elterngeldstelle.
Für ihre Zwillinge erhalten Alleinerziehende zwei Mal Kindergeld und wenn das Einkommen gering ist, kann oft noch der Kindergeldzuschlag beantragt werden. Und wer nicht nur die Zwillinge, sondern mindestens drei Kinder hat, erhält ein höheres Kindergeld.

Unterhalt für Singles mit Zwillingen

Nicht nur der Staat, sondern auch der getrennt lebende Elternteil muss finanziell für die Kinder aufkommen. Der Kindesunterhalt ist gesetzlich geregelt und fällt bei Zwillingen doppelt an. Ist der Unterhaltspflichtige allerdings zahlungsunfähig oder zahlungsunwillig, so leistet der Staat zunächst den Unterhaltsvorschuss. Außerdem sollten alleinerziehende Zwillingseltern prüfen, ob sie Mehrbedarf und/oder Sonderbedarf anmelden können.

Alleinerziehend mit Zwillingen: Bundesstiftung Mutter und Kind

Alleinerziehende Zwillingseltern können bei der Bundesstiftung Mutter und Kind finanzielle Hilfe beantragen, sofern sie sich in finanzieller Not befinden. Diese Gelder werden nicht auf andere Sozialleistungen angerechnet, sind pfändungsfrei und müssen auch nicht zurückgezahlt werden.

Boni für alleinerziehende Zwillingseltern

Viele Gemeinden, Städte, aber auch Firmen halten spezielle Boni für Zwillingseltern bereit. Die Angebote sind unterschiedlich und reichen von kostenlosen Windeln, Einkaufsgutscheinen bis hin zu Zwillingsrabatten von Herstellern für Kinderbedarf. Nachfragen lohnt sich auf jeden Fall. Und wer viel gebraucht ersteht, kann richtig Geld sparen. Bei Zwillingsbasaren oder im Internet lassen sich viele Schnäppchen machen.

Tatkräftige Unterstützung für Alleinerziehende mit Zwillingen

Zwillinge kosten nicht nur mehr Geld, sie bedeuten auch mehr Stress. Der Alltag mit Zwillingen stellt Alleinerziehende vor eine große Herausforderung. Sie brauchen Hilfe und das so oft und viel wie möglich. Singles mit Zwillingen freuen sich über jede helfende Hand. Familie und Freunde sollten möglichst häufig ihre Unterstützung anbieten und falls dies nicht geschieht, sollten die Zwillingsmamas oder –papas danach fragen. Gibt es keine oder zu wenig private Hilfe, können alleinerziehende Zwillingseltern, die einer enormen Belastung ausgesetzt sind, mithilfe eines Arztes bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf eine Haushaltshilfe stellen. Oftmals weniger bürokratisch lassen sich Leihomas oder –opas finden, Nachfragen bei Freiwilligendiensten, bei caritativen Vereinigungen, beim Jugendamt oder im Fachbreich „Familie“ der Stadt oder der Gemeinde können sich ebenfalls lohnen, wenn tatkräftige Unterstützung gefordert ist. Auch Selbsthilfegruppen für Zwillingseltern sind eine gute Anlaufstelle, um sich Tipps zu holen.

Wichtig für alleinerziehende Zwillingseltern: Möglichst locker bleiben! Es muss nicht alles perfekt sein. Das süße Doppelpack braucht einfach mehr Aufmerksamkeit; du hast nur zwei Arme und dein Tag hat nur 24 Stunden. Sichere dich finanziell so gut es geht ab und frag direkt nach Entlastung für den Alltag, falls du sie nicht angeboten bekommst. Die Zeit, die du für den Haushalt und all die lästigen Alltagsangelegenheiten sparst, schenkst du deinen Kindern. Diese Inseln tun euch verdammt gut!

Foto: aletia2011 – Fotolia.com

1 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!