Höchste Geburtenrate in Deutschland seit 1990

von | 21. Dezember 2015

Die Geburtenrate der Deutschen stieg zum dritten Mal in Folge und ist so hoch wie seit 25 Jahren nicht mehr. Hier liest du mehr über die Hintergründe...

Hoechste GeburtenrateDie Deutschen bringen wieder mehr Kinder zur Welt! Das Statistische Bundesamt hat ermittelt, dass jede Frau im gebärfähigen Alter in Deutschland durchschnittlich 1,47 Kinder im Jahr 2014 bekam. Das ist die höchste Geburtenrate seit der Wiedervereinigung 1990. Es gibt mehrere Gründe für diesen Anstieg, über die spekuliert werden kann.

Der Anstieg der Geburtenrate in Deutschland

Etwa 715000 Kinder erblickten im Jahr 2014 in Deutschland das Licht der Welt. Das sind in absoluten Zahlen mehr Kinder als die Jahre zuvor und der Anstieg beträgt knapp 5% – 2013 waren es rund 682000 Babys. Laut Statistischem Bundesamt lag die Geburtenrate im Jahre 2013 damit noch bei 1,42 Kindern pro Frau. Die aktuelle Geburtenrate ist somit um 0,05 gestiegen. Dabei scheinen einige Bundesländer zeugungsfreudiger zu sein als andere: Die höchste Geburtenrate haben die Sächsinnen mit 1,57 Kindern. Grundsätzlich werden im Osten Deutschlands mehr Kinder pro Frau geboren, was an der traditionell etablierteren Fremdbetreuung von Kindern liegen könnte, schließlich war die berufstätige Mutter in der DDR der Normalfall. Die niedrigste Geburtenrate deutschlandweit finden wir im Saarland mit nur 1,35 Kindern. Die Geburtenrate berücksichtigt übrigens nur die lebend geborenen Kinder. Insofern hat es deutlich mehr Schwangerschaften und auch Familien gegeben, die gerne ein Kind gehabt hätten. Es scheint, als hätten wieder mehr Paare Lust auf die Gründung einer eigenen Familie und sie trauen sich die Realisierung ihres Kinderwunsches auch trotz der immer noch vorherrschenden Schwierigkeiten bei der Vereinbarung von Berufsleben und Familiengründung immer mehr zu.

Gründe für den Anstieg der Geburtenrate

Doch woran kann es noch liegen, dass die Geburtenrate bereits zum dritten Mal in Folge gestiegen ist? Über die Gründe insgesamt lässt sich gut spekulieren. Dass wieder mehr Kinder in Deutschland geboren werden, ist einerseits auf die ausländischen Mitbürger zurückzuführen. Ausländische Frauen bringen im Schnitt 1,86 Kinder zur Welt. Andererseits könnte der Anstieg der Geburten auch der Modernisierung der Familienpolitik zu verdanken sein. Das Elterngeld, verschiedene Elternzeitmodelle oder der Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten könnten zum Anstieg der Geburtenrate beigetragen haben. Möglicherweise haben sich Familien 2014 auch Hoffnung auf das Betreuungsgeld, das inzwischen grundsätzlich gekippt wurde, gemacht. Fachleute stellen einen Wandel im Denken und Handeln von Arbeitgebern fest. Diese würden sich immer mehr auf familienfreundliche Arbeitszeiten und Arbeitsmodelle einlassen. Vielleicht geht aber auch ein Bewusstseins- bzw. Wertewandel durch die Bevölkerung und immer mehr Paare verwirklichen ihren Kinderwunsch, auch wenn Beruf und Familie schlecht oder bei einigen auch gar nicht vereinbart werden können. Möglicherweise liegt der Grund für den Anstieg der Geburtenrate auch darin, dass das Alter der erstgebärenden Frauen immer weiter steigt und die Reproduktionsmedizin dann nicht selten kräftig nachhilft. Dadurch entstehen gerne Mehrlingsschwangerschaften und auch die Zahl der Mehrlingsgeburten ist in Deutschland gestiegen.

Deutschland trotz hoher Geburtenrate weltweites Schlusslicht

Doch man sieht bereits an der Geburtenrate „1,47“, dass diese immer noch sehr niedrig ist. Deutschland ist im internationalen Vergleich sogar das absolute Schlusslicht, denn Deutschland hat weltweit die niedrigste Geburtenrate. Die Bevölkerung schrumpft also dennoch immer weiter…

Foto: Ramona Heim – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!