Späte Elternschaft: Vorteile und Nachteile

von | 10. Oktober 2013

Vorteile und Nachteile der späten Elternschaft. Wer spät eine Familie gründet, hat oft seine wichtigsten Ziele und Wünsche schon erreicht.

Spaete ElternschaftIm Vergleich zur Nachkriegszeit hat sich der Zeitpunkt der ersten Geburt bei deutschen Frauen um mehr als 10 Jahre nach hinten verschoben. Auf der einen Seite bedeutet das für Frauen mehr Zeit, um sich beruflich zu entwickeln und eine gleichberechtigte Stellung in der Gesellschaft zu erlangen, bevor sie eine Familie gründen. Auf der anderen Seite geht damit eine deutliche Abnahme der Schwangerschaftschancen durch das Älterwerden und anderen Risikofaktoren wie beispielsweise aufsteigender Entzündungen oder Endometriose einher, so der Gynäkologe Matthias Korell. Der Frauenarzt betont explizit, dass es nicht falsch sei, später Kinder zu bekommen – vielmehr habe eine späte Elternschaft genauso wie das frühe Mutterwerden positive und negative Aspekte. Überlegen wir mal, welche Vor- und Nachteile eine späte Schwangerschaft hat.

Die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau

Biologisch betrachtet liegt das ideale Alter für eine Schwangerschaft bei Frauen zwischen 19 und 24 Jahren. Doch das ist genau die Zeit, in der Frauen noch in der Ausbildung stecken oder anfangen, beruflich Fuß zu fassen. Männer in den Zwanzigern möchten in der Regel auch noch kein Kind, da sie sich ebenfalls erst noch beruflich etablieren und finanziell konsolidieren müssen. Obwohl die Rolle des Alters beim Vater bei der Zeugung noch nicht ausreichend erforscht ist, lässt sich dennoch bei Männern ab 40 eine Abnahme der Fruchtbarkeit feststellen. Immer mehr ältere Paare greifen deshalb auf reproduktionsmedizinische Unterstützung zurück, um schwanger zu werden.

Vorteile einer späten Schwangerschaft

Späte Mütter und späte Väter haben meistens schon ihre wichtigsten Ziele und Wünsche im Leben erreicht. Deshalb können sie dem Alltag mit Kind gelassener entgegensehen. Sie haben ein bestimmtes berufliches und gesellschaftliches Level erreicht und sich ein finanzielles Polster zugelegt. Vielleicht wohnen sie bereits im Eigenheim und haben schon ein gemütliches Nest für die kleine Familie vorbereitet. Sie hatten mehr Zeit, um sich auf eine Schwangerschaft und auf ein Leben mit Kind einzustellen, Literatur zu lesen, sich ihre Meinung über wichtige Fragen zu Schwangerschaft und Geburt zu bilden und diese den betreuenden Ärzten gegenüber zu vertreten. Das alles lässt sie entspannter sein, was allerdings nicht zwangsläufig einen gelasseneren Umgang mit der Schwangerschaft und dem Kind bedeutet, denn das ist eher eine Frage der Persönlichkeit. Insgesamt haben späte Eltern eher seltener das Gefühl, des Kindes wegen etwas im Leben zu verpassen.

Späte Elternschaft: Die Nachteile

Lässt das Wunschkind lange auf sich warten, kann das zu größerer Angst und Verunsicherung führen. Diese Anspannung kann sich schon auf das ungeborene Kind übertragen. Manchmal können späte Eltern ihre Sorgen nicht mit Gleichaltrigen teilen, da deren Kinder schon wesentlich älter sind. Es kann auch schwieriger sein, sich mit den Eltern der Spielkameraden anzufreunden, wenn diese wesentlich jünger sind. Eltern von Nesthäkchen berichten, dass es ihnen mit Mitte Zwanzig leichter fiel, die Nächte wegen eines weinenden Kindes durchzumachen. Der Schlafmangel wirkt sich mit 40 stärker aus. Dabei kommt es aber auch auf den Gesundheitszustand und die Gelassenheit der Eltern an. Mit dem Alter der Eltern steigt das Risiko für Schwangerschaftsabgänge und Gendefekte beim Kind. Die Pränataldiagnostik kann – so gut sie inzwischen auch sein mag – lediglich Einschätzungen zu Gendefekten geben, aber keine gesicherte Diagnose stellen. In einer späten Schwangerschaft müssen sich die Eltern also verstärkt Gedanken über Pränataldiagnostik machen und sich gleichzeitig nicht unnötig verunsichern lassen, denn es gibt Millionen gesunder und glücklicher Kinder von Spätgebärenden.

Quelle: Kaiser, Britta/Korell, Matthias (2010): Endometriose und Ernährung. Verlag Müller&Steinicke, München

Foto: inarik – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!