Wie erkenne ich, ob mein Dating-Partner bereit ist für eine neue Beziehung?

von | 1. März 2022

Nur wer innerlich bereit für eine neue Partnerschaft ist, kann sich selbst und den anderen durch eine unbeschwerte Liebe glücklich machen.

offen für neue BeziehungManchmal überkommen uns Zweifel, ob die neue Liebe überhaupt offen für uns ist – vor allem wenn eine Trennung kurz zurückliegt, es gemeinsame Kinder aus einer vorherigen Beziehung gibt oder derjenige zu sehr mit anderem wie z. B. dem Job, zeitintensiven Hobbys, persönlichen Problemen, negativen Erfahrungen usw. beschäftigt ist. Es gibt Anzeichen, an denen du erkennst, ob dein Partner wirklich bereit ist für eine beständige Partnerschaft mit dir.

Regelmäßigkeit ist wichtig für eine beginnende Beziehung

Menschen, die noch nicht bereit für eine neue Liebe sind, vermeiden oftmals Regelmäßigkeiten und Routinen. Sie ziehen sich öfter spontan zurück. Doch wenn dein Partner sich gerne und regelmäßig mit dir trifft, sich eure Nachrichten und Telefonate schon in den Alltag eingebürgert haben, er zu spontanen Treffen bereit ist, sich genügend Zeit für dich nimmt und zudem kein Nähe-Distanz-Problem hat, sind das gute Zeichen.

Bereit für eine Beziehung – Vergangenes aufarbeiten!

Einer neuen Partnerschaft stehen häufig Altlasten wie eine nicht aufgearbeitete Beziehung, negative Erfahrungen, Traumata usw. im Wege. Erst wenn solche Krisen überwunden sind und der Partner weiß, wie er mit Erlebtem umgehen soll, er die Gründe fürs Scheitern vergangener Beziehungen kennt und er mit sämtlichen Problemen, die ihn am Eingehen einer neuen Beziehung hindern, abgeschlossen hat, ist er grundsätzlich beziehungsfähig. Wer seine Vergangenheit hinter sich lassen kann und seinen inneren Frieden gefunden hat, kann sich selbst und andere viel inniger lieben.

Akzeptanz und Respekt

Beziehungsfähigkeit bedeutet auch, den anderen so zu akzeptieren wie er ist und ihm Respekt zu zollen. Ihr müsst nicht immer einer Meinung sein – vielmehr sollte dein Partner dich niemals verändern wollen oder bedrängen. Er akzeptiert und respektiert deine Meinung, dein Aussehen, deinen Charakter, deine Kinder, deine Lebensart, deine Vergangenheit und auch dein „Nein“. Er möchte mit dir um deiner selbst willen zusammen sein und nicht, weil er sich davon etwas verspricht (weniger Langeweile, mehr Prestige, Sex usw.). Außerdem möchte er, dass du so gut wie möglich in seinen Freundes- und Familienkreis integriert wirst und sein soziales Umfeld dich ebenso akzeptiert und respektiert. Er steht zu dir und zeigt dir seine Zuneigung nicht nur zu Hause, sondern auch vor anderen Menschen.

Offene und ehrliche Kommunikation

Wenn dein Partner bereit für ein neues Leben mit dir ist, sollte er offen und ehrlich darüber sprechen. Natürlich sind Liebesgeständnisse wunderschön und wichtig, um sich begehrt zu fühlen. Zudem zeigen sie auch, wie ernst es dem Partner ist. Früher oder später solltet ihr aber auch über die Zukunftsplanung sprechen. Wie stellt ihr euch das gemeinsame Leben vor? Wo und wie wollt ihr wohnen? Gibt es einen Heirats- oder Kinderwunsch? Wie sollen die Rollen verteilt werden? Du musst das Gefühl haben, mit ihm über alles reden zu können. Dein Partner hört dir zu und nimmt dich ernst. Auch bei unterschiedlichen Ansichten findet ihr Kompromisse, selbst wenn berufliche Veränderungen, Ortswechsel usw. anstehen sollten. Schließlich verlaufen die wenigsten Beziehungen linear, sondern es gibt immer wieder Hürden, deren Überwindung ihr als gemeinsame Herausforderung betrachtet.

Zum Weiterlesen Woran erkenne ich ob mein Dating-Partner beziehungsunfähig ist

Foto: Canva.com

JETZT DEINEN PARTNER FINDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.