Wie beendet man ein Date?

von | 3. Dezember 2014

Ein Date zu beenden, ist gar nicht so einfach, vor allem wenn man den potentiellen Partner mag. Mit diesen Tipps klappt der Abschied und das Wiedersehen...

Young couple at the parkEgal ob das erste Date hervorragend oder mies lief – es ist oft schwer, ein Date zu beenden, wenn es nicht von vornherein auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt wurde. Singles fragen sich, wann der richtige Zeitpunkt ist, um auseinanderzugehen und mit welchen Worten man das Ende des Dates einläuten könnte.

Mieses Date beenden

Merken Sie bereits bei der Begrüßung, dass das Date nicht gut laufen wird, weil der Datingpartner aus dem Internet möglicherweise stark bei seiner Eigenbeschreibung geschummelt oder ein falsches Profilfoto veröffentlicht hat, brauchen Sie das Date erst gar nicht beginnen zu lassen. Das gilt auch, wenn der Datingpartner offensichtlich alkoholisiert ist, unter Drogen steht oder sich schon bei der Begrüßung daneben benimmt. Sagen Sie am besten ehrlich, dass ein Date unter diesen Umständen keinen Sinn macht. Das gilt auch, wenn sich im Laufe des Dates herausstellt, dass Ihr Datingpartner so gar nicht Ihr Fall ist. Hat er unmögliche Ansichten, benimmt er sich wie ein Rüpel oder sucht er doch keine feste Beziehung, ist es schlichtweg vergeudete Zeit, noch länger zusammenzubleiben. Aus diesem Abend können Sie sicherlich etwas Besseres machen, oder?

Kein Interesse am Datingpartner

Gerade höfliche Menschen tun sich oftmals schwer, eine Verabredung zu beenden, wenn sich herausstellt, dass die Zuneigung nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Sie haben Bedenken, den Datingpartner zu verletzen. Doch hier hilft nur ein rasches Ende, um nicht weitere Hoffnungen zu schüren. Ein kurzer Abschiedsschmerz ist für einen enttäuschten Datingpartner noch relativ leicht zu verkraften. Weitere Dates aus Höflichkeit oder Mitleid schüren nur unerfüllbare Hoffnungen und wenn diese Hoffnungen zunichte gemacht werden, sitzt der Schmerz tiefer. Verabschieden Sie sich freundlich und bedanken Sie sich für die Zeit, die Ihr Datingpartner mit Ihnen verbracht hat. Sagen Sie zum Beispiel, dass er sicherlich ein sehr netter Mensch ist, aber es für Sie nicht weiter gehen kann. Es ist außerdem höflich, noch viel Glück bei der weiteren Partnersuche zu wünschen.

Schönes Date beenden

Hat es geknistert, dann sollten Sie das Date beenden, wenn die Funken noch fliegen und nicht erst, wenn jemand übermüdet ist oder sich Langeweile einstellt. Nicht nur der erste, sondern auch der letzte Eindruck ist entscheidend. Geht man müde oder gelangweilt auseinander, hinterlässt das ein gewisses negatives Gefühl. Beendet man das Date allerdings wenn es noch am schönsten ist, wird das Prickeln bleiben. Am Ende eines schönen, vielversprechenden Dates sollten Sie gleich ein zweites Date vereinbaren. Die Stimmung ist gut und das lässt die Chance auf ein weiteres Rendezvous steigen. Bedanken Sie sich am besten für den schönen Abend und sagen Sie, dass Sie Ihren Datingpartner gerne wiedersehen möchten. Schön, wenn Sie gleich einen Vorschlag für das zweite Date haben, falls nicht, finden Sie hier Anregungen.

Abschiedskuss beim Date

Wenn das Date sehr gut gelaufen ist, Sie sich (emotional) näher gekommen sind und wenn beide sich wiedersehen möchten, spricht nichts gegen eine Umarmung und ein Abschiedsküsschen. Vergessen Sie dann aber nicht das Begrüßungsküsschen beim zweiten Date…

Wie beenden Sie eigentlich ein Date? Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen!

Foto: © Minerva Studio – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

mindestens 6 Zeichen