Single

von | 22. September 2014

Single zu sein haben sich die wenigsten Singles ausgesucht. Meist wünschen sie sich eine neue Partnerschaft und geben dafür ihr Singledasein bereitwillig auf.

SingleDie Zeit des Single-Seins wird unterschiedlich erlebt und auch die Singles werden gesellschaftlich unterschiedlich wahrgenommen. Singles werden beneidet und bemitleidet gleichzeitig. Da wir in einer paar- bzw. familienorientierten Gesellschaft leben, werden vor allem Dauer-Singles als ungewöhnlich oder bindungsunfähig betrachtet.

Romantische Singles

Die wenigsten Singles leben aus Überzeugung alleine. Vielmehr hängen sie einer romantischen Idealvorstellung von der perfekten Partnerschaft nach, welche ihre bisherigen Partner nicht erfüllen konnten. Singles möchten sich nicht mit unbefriedigenden Partnerschaften abfinden und bleiben deshalb (vorerst) lieber alleine bis sie ihre romantischen Träume mit einem passenden Partner ausleben können.

Single sein als Lebensphase

Vielfach sprechen Experten von Singles im Zusammenhang mit einer Lebensform. Doch die Singles selbst betrachten ihren Status weniger als selbst gewählte Lebensform. Sie betrachten ihren Status als Übergangsstadium von einer Partnerschaft zur nächsten, also als Lebensphase. Und das trifft es in der Regel auch, denn kaum ein Single bleibt für immer alleine. Vielmehr ist das Leben bestimmt von serieller Monogamie, in der sich Single-Phasen an Paar-Phasen reihen – zumindest so lange bis es zu einer festen, dauerhaften Partnerschaft kommt. Single zu sein ist also ein Durchgangsstadium und kann erst im Alter zum Endstadium werden, wenn Alleinlebende mit dem Thema Partnerschaft abgeschlossen haben. Doch auch dann kann das Leben noch so einige Überraschungen in Liebesdingen bereithalten.

Singles wünschen sich eine Partnerschaft

Single zu sein stellt in den meisten Fällen keine Lebenseinstellung dar und die Singles betrachten ihr Leben genauso wenig als Gegenentwurf zur Partnerschaft oder klassischen Familie. Im Gegenteil: Für die meisten Singles sind eine harmonische Partnerschaft und die Gründung einer Familie zentrale Lebensziele. Dass sich der Wunsch nach einer Partnerschaft und Familie im Moment nicht realisieren lässt, macht Singles schon mal nachdenklich. Single zu sein betrachten sie als Ergebnis ungünstiger Lebensumstände und nicht als frei gewählten Lebensentwurf.

Foto: © Minerva Studio – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!