Die besten Dating-Ideen, die kein Geld kosten

von | 23. Juli 2020

Ein unvergessliches Date muss nichts kosten und Singles können trotzdem jede Menge Spaß zusammen haben.

Radtour PaarVor allem die Date-Klassiker wie Kino, Theater oder Essen gehen kosten Geld. Und Singles, die viele Dates haben, um ihren Traumpartner zu finden, investieren einiges. Doch Romantik und spannende Dates müssen gar nichts kosten. Es geht schließlich darum, Zeit miteinander zu verbringen, gemeinsam Spaß zu haben und sich besser kennenzulernen.

Spazierengehen und Wandern als Date

Spazierengehen oder Wandern hat viele Vorteile: Bewegung setzt Glücksgefühle frei, man sitzt sich nicht nur gegenüber, wie zum Beispiel in einem Café, wo schnell peinliche Gesprächspausen entstehen können. Spazier- oder Wanderdates sind gut für schüchterne Singles geeignet. Außerdem sorgt die frische Luft für einen schönen Teint, rosige Wangen und eine tolle Ausstrahlung! Ihr könnt einen Rundgang durch den Park unternehmen, am Fluss entlang gehen, einen See umrunden, einen Berg erklimmen oder euch gegenseitig eure Lieblingsplätze zeigen.

Sportliche Dates

Verabredungen zu Sport-Dates sind ebenfalls aufregend. Auch wenn ihr keine Sportskanonen seid, machen Federball, Tischtennis, Frisbee oder Boule Spaß. Vielleicht wollt ihr euch auf einem Trimm-dich-Pfad ausprobieren oder durch eine schöne Gegend joggen. Plant ihr einen größeren Ausflug, bietet sich eine Fahrradtour an. Wer gemächlich nebeneinander herfährt, kann sich gut unterhalten. Macht eine Fahrt ins Blaue außerhalb der Stadt oder radelt ein Stück auf einem der bekannten Radwege. Witzig sind auch Dates auf Inlinern oder auf dem Skate- oder Longboard. Wenn ihr aus dem Gleichgewicht geratet, solltet ihr unbedingt Händchen halten. Das ist sicherer und romantischer!

Sehenswürdigkeiten besichtigen beim Date

Händchen halten könnt ihr auch beim Sightseeing. Zeigt euch gegenseitig Sehenswürdigkeiten wie Kulturdenkmäler, Kunstwerke, Kirchen, Burgen, Schlösser, Parkanlagen oder Naturdenkmäler. So lernt ihr auch gleichzeitig eure (kulturellen) Vorlieben kennen. Ihr habt viel Gesprächsstoff und werdet euch jedes Mal, wenn ihr an der Sehenswürdigkeit vorbeigeht, an dieses tolle Date erinnern.

Dating-Tipp: Fotoshooting

Ebenfalls schöne Erinnerungen schafft ihr durch ein Fotoshooting. Fotografiert euch gegenseitig vor interessanten Kulissen oder macht Aufnahmen von der Natur und allem, was ihr unterwegs gemeinsam entdeckt, zum Beispiel Tiere. Besucht einen Wildpark, beobachtet die Enten am Flussufer oder die Schmetterlinge im Stadtpark. Macht viele Schnappschüsse voneinander. Das bereitet  Spaß und bringt euch sicherlich zum Lachen. Natürlich sollte ein Selfie von euch beiden nicht fehlen!

Date: Einladung zum Spieleabend

Unterhaltsam ist auch ein Spieleabend. Wenn ihr beide Gesellschaftsspiele oder Kartenspiele mögt, sollte jeder sein Lieblingsspiel mitbringen. Gemeinsam zu spielen bricht das Eis sehr schnell und es wird sicherlich viel gelacht. Verabredet, was der Gewinner bekommt, das macht das Date spannender. Und der Verlierer kann den Gewinner beim nächsten Treffen herausfordern.

Romantische Bootsfahrt zu zweit

Hast du ein Schlauchboot oder kennst du jemanden, der dir sein Ruderboot oder Kanu ausleiht? Dann nix wie los zum nächsten Gewässer! Lade deinen Dating-Partner auf eine Rundfahrt durch wildromantische Gebiete oder eine spritzige Kanutour ein. Packt unbedingt eure Badesachen ein, denn wenn es sehr heiß wird, könnt ihr euch im Wasser abkühlen. Besonders romantisch ist eine abendliche Bootsfahrt, bei der ihr den Sonnenuntergang beobachtet und die ersten Sterne über euch strahlen.

Zum Weiterlesen: Ideen für ein Sommer-Date

Foto: Canva.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.