So gelingt eine erfüllte Partnerschaft!

von | 23. Dezember 2013

Um eine erfüllte Partnerschaft zu führen, muss die Beziehung gepflegt werden. Gegenseitige Wertschätzung, Selbstliebe und gemeinsame Ziele sind wichtig...

erfüllte PartnerschaftSingles wünschen sich einen Partner für eine erfüllte Liebesbeziehung. Und auch Paare in einer unbefriedigenden Partnerschaft sehnen sich nach mehr Erfüllung. Doch eine erfüllte Beziehung gibt es nur, wenn beide das wirklich möchten und die Erwartungen der Partner zusammenpassen. Am besten gelingt eine erfüllte Partnerschaft, wenn beide wissen, was sie zu tun haben, damit die Liebe wachsen und gedeihen kann. Doch um mit jemandem eine erfüllende Beziehung führen zu können, ist es zunächst wichtig, auch eine erfüllende Beziehung zu sich selbst zu haben.

Sich selbst lieben

Nur wer sich selbst liebt, kann einen anderen Menschen lieben. Viel zu oft denken wir schlecht über uns selbst, stellen unser Licht unter den Scheffel und schätzen uns zu wenig. Doch wie soll uns dann ein Partner schätzen? Außerdem sind wir häufig zu sehr auf Äußerlichkeiten konzentriert und vergleichen uns ständig mit anderen. Dabei sehen nur dummerweise die anderen so oft so viel besser aus und wir schneiden schlecht ab… Gerade Singles auf Partnersuche schieben ihr Unglück nicht selten auf ihr Äußeres. Wenn die Fettpölsterchen doch endlich weggingen, die Beine länger wären und die Nase nicht den blöden Höcker hätte, dann hätten sie wohl schon längst eine liebevolle Beziehung… Dabei landen Singles eher in einer Sackgasse der Verzweiflung als in dem Armen ihres Traumpartners. Wer aber weniger mit sich selbst hadert, sondern mit sich selbst ins Reine kommt und positiv denkt, hat deutlich bessere Chancen auf eine erfüllte Partnerschaft als ein Zauderer, der geplagt ist von Selbstzweifeln. Wir können einem anderen Menschen nur die Liebe schenken, die wir auch uns selbst gegenüber verspüren. Und wir können einen anderen Menschen mit seinen Macken nur akzeptieren, wenn wir uns selbst mit all unseren Schwächen akzeptieren können.

Weitere Voraussetzungen für eine erfüllende Partnerschaft

Hat jemand seinen Traumpartner gefunden, dann erfordert die Partnerschaft Zeit und Energie. Die Partner müssen bereit sein, ihre Beziehung zueinander zu pflegen und nicht als selbstverständlich zu erachten. Es ist ein großes Glück, wenn sich zwei gefunden haben, die zusammenbleiben möchten und das sollte jedes Paar wertschätzen. In einer glücklichen Partnerschaft haben die Partner gemeinsame Ziele und sie haben Pläne, wie sie diese Ziele erreichen können. Der partnerschaftliche Umgang ist respektvoll, die Partner können ehrlich zueinander sein und jeder wird so akzeptiert wie er nun mal ist. Die Partner sind bemüht, die Bedürfnisse des anderen zu befriedigen und freuen sich, den anderen glücklich zu machen. Und da die Partnerschaft gleichberechtigt ist, kommt keiner zu kurz. Jeder übernimmt Verantwortung, so dass ein harmonisches Miteinander möglich ist und jeder gibt mal nach.

Konflikte in einer Partnerschaft

In einer erfüllten Partnerschaft schweben die Partner nicht ständig auf Wolke sieben, sondern sie haben durchaus ihre Höhen und Tiefen. Allerdings wissen sie, wie man mit Beziehungskrisen umgeht und lassen sich davon nicht unterkriegen. Konflikte werden gemeinsam gemeistert und das Paar besitzt den Willen und die Ausdauer, um ihre Liebe zu kämpfen. Das Ergebnis ist eine erfüllte Liebesbeziehung, die uns körperlich und seelisch gut tut, denn sie bereichert unser Leben. Genießen Sie also das Gefühl, Erfüllung durch die Liebe zu Ihrem Partner zu finden und sagen Sie ihm das auch ruhig mal…

Foto: © Aarrttuurr – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!