Untreue

von | 21. September 2014

Wer in seiner Beziehung untreu wird, hat dieses Verhalten zu verantworten und sollte sich fragen, wo die Ursachen dafür liegen. Untreue zu beichten, kann...

UntreueDie wenigsten Menschen leben in einer offenen Beziehung und insofern ist ihnen Treue sehr wichtig. Wer untreu wird, bricht dieses Versprechen und muss damit rechnen, dass seine Untreue Konsequenzen haben wird. Das schlechte Gewissen ist eine sehr belastende Folge von Untreue und nicht selten werden die paar vergnüglichen Minuten mit einer fremden Person noch lange bereut – wenn die Partnerschaft nämlich daran scheitert.

Wann beginnt Untreue?

Wer mit einer anderen Person außer seinem Partner Sex hat, ist untreu. Doch viele Menschen definieren Untreue enger. Für sie beginnt Untreue beim Küssen oder beim Flirten. Untreue beginnt im Kopf, denn häufig sind keine sexuellen Probleme Schuld an der Untreue. Vielmehr gibt das Gefühl, von einem anderen Menschen interessant gefunden zu werden und dem partnerschaftlichen Alltagstrott entfliehen zu können, den Ausschlag zur Untreue.

Ursachen der Untreue

Probleme innerhalb der Partnerschaft, ein geringes Selbstwertgefühl oder die Suche nach einer vollkommeneren Beziehung können zur Untreue führen. Evolutionsbiologen schreiben die Untreue einem natürlichen Prozess und den Instinkten zu. Alkohol ist kein Grund, untreu zu werden. Alkohol lässt die Hemmschwelle zwar sinken, aber die Hemmschwelle ist immer noch da, wenn jemand nicht untreu werden möchte. Sobald das Verschwinden der Hemmschwelle dem Alkohol zugeschrieben werden kann, sind sexuelle Handlungen schon gar nicht mehr möglich.

Untreue bei Männern und Frauen

Männer und Frauen sind etwa gleich oft untreu. Frauen scheinen in einem Seitensprung häufig den Absprung von der alten Partnerschaft zu suchen, denn über die Hälfte der untreuen Frauen geht ein Jahr nach Affären-Beginn eine ernsthafte Partnerschaft mit diesem Sexpartner ein. Männer hingegen fahren lieber zweigleisig. Nur jeder vierte Mann, der fremdgeht, entscheidet sich nach einem Jahr für seine Geliebte. Die Chancen für Geliebte, den untreuen Mann für sich zu gewinnen, dürften auch nach mehreren Jahren des Wartens nicht steigen. Untreue Männer haben häufig Angst vor dem Verlust ihrer (Ehe-)Partnerin und genießen das Gefühl, von zwei Frauen begehrt zu werden.

Foto:© eyewave – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!