Er steht einfach nicht auf dich: Signale richtig deuten

von | 8. März 2012

Wenn ein Mann an einer Frau kein Interesse hat, sendet er oft eindeutige Signale, mit denen er sagt, er steht einfach nicht auf dich. Signale richtig deuten...

Die Mädels von „Sex and the City“ hatten stets Ausreden parat, wenn er sich einfach nicht mehr gemeldet hat: Er ist zu beschäftigt. Seine Mutter ist krank. Sein Telefon ist kaputt usw. Und sie haben an sich selbst gezweifelt. Die Erleuchtung kam erst, als Carries neuer Freund Berger zur verlassenen Miranda sagte: „Er steht einfach nicht auf Dich!“ Dieser Satz hat schockiert und dennoch war Miranda erleichtert zu wissen, was Sache ist. Die Mitarbeiter von „Sex and the City“ Greg Behrendt und Liz Tuccillo wissen, wann er einfach nicht auf Dich steht.

Eindeutige Signale, dass er nicht auf dich steht

Er steht einfach nicht auf Dich, wenn er nicht anruft, nicht zurückruft und kein Date will oder sich nur betrunken verabredet. Ein schlechtes Zeichen ist, wenn er sich nur zum Sex treffen möchte. Und ein Mann, der sich trennt, steht einfach nicht auf Dich – außer er kommt sehr schnell sehr reumütig zurück. Frauen sollten zudem die Finger von Männern lassen, die Sex mit einer anderen Frau haben, verheiratet, egoistische Mistkerle oder komplett durchgeknallte Irre sind.

Die Ausreden der Frauen

„Er sagt eben Dinge, die er nicht so meint.“ „Vielleicht will er es langsam angehen lassen.“ „Alle anderen haben ihn nur ausgenützt, er hat eben Angst.“ „Er versucht ja, sich zu bessern.“ „Vielleicht ist es nur eine kleine Eigenheit von ihm.“ „Vielleicht ist er ja tot!“ Das sind Ausreden, so Greg Behrendt und Liz Tuccillo, mit denen sich Frauen den ambivalenten Mann schönreden.

Carrie und Mr. Big

Die amerikanische Psychotherapeutin Rhonda Findling hätte Carrie übrigens helfen können, kraftvoll zu werden und von Anfang an nur eine gesunde Beziehung mit Mr. Big zu akzeptieren. Mr. Big ist das Paradebeispiel für einen entscheidungsunfähigen Mann: Sobald er sich in Carrie verliebt, ist er ambivalent und beschwört häufig eine Trennung herauf. Trifft sich Carrie mit anderen Männern, stellt er ihr nach.

Prototypen des zwiespältigen Mannes und Frühwarnzeichen

Rhonda Findling kennt unterschiedliche Typen von zwiespältigen Männern. Sie sind Wegläufer, Spielchentreiber, Fehlerfinder, reine Liebesabenteurer, ewige Junggesellen und Internet-Lover, die sich hinter ihrem Bildschirm verstecken. Anfangs zeigen ambivalente Männer gutes Benehmen, da sie noch nicht gegen ihre Angst vor Nähe kämpfen. Doch es gibt Frühwarnzeichen. Wenn Sie sich zum Narren gehalten fühlen, er unzuverlässig, unvorhersehbar, geheimnisvoll, fordernd oder egozentrisch ist, sollten Sie misstrauisch werden. Auch wenn er immer wieder von der Bildfläche verschwindet, oberflächlich ist und keine Verantwortung für sein Verhalten übernimmt, ist Vorsicht geboten. Achtung, wenn es einen großen Unterschied zwischen dem, was er sagt und dem, was er tut gibt!

Frauen sollten nicht zu viel Zeit mit solchen Männern verbringen und stattdessen diese Bücher lesen:

Behrendt, Greg/Tuccillo, Liz (2011): Er steht einfach nicht auf Dich! Warum Frauen nie verstehen wollen, was Männer wirklich meinen. Blanvalet, München

Findling, Rhonda (2011): Wenn Männer vor der Liebe flüchten. Wie man Beziehungsneurotikern glücklich wird – oder sie meidet. Reichel Verlag, Weilersbach


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!