So schließt du mit einer unerfüllten Liebe ab

von | 22. Februar 2022

Wer mit einer unerfüllten Liebe abschließt, ebnet sich damit den Weg zu einer neuen Partnerschaft. Nur wer frei ist, kann wieder aufrichtig lieben.

Zurückweisung kann uns in eine tiefe Krise stürzen und viele Singles wollen es nicht wahrhaben, wenn ihre Liebe zu einem anderen Menschen unerwidert bleibt. Doch wer diese Situation nicht akzeptieren und verarbeiten kann, steckt in einer Sackgasse. Es ist schließlich keine Partnerschaft mit dem anvisierten Menschen möglich, aber durch das Festhalten an der unerfüllten Liebe kann auch keine neue Beziehung mit einem anderen Partner eingegangen werden, obwohl dieser womöglich viel besser zu einem passt. Deshalb ist es wichtig, mit einer unerwiderten Liebe abzuschließen, um sich auf einen anderen Menschen einlassen zu können.

Unerwiderte Liebe: Zurückweisung akzeptieren

Der erste Schritt ist zu akzeptieren, dass der andere keine Liebe empfindet. Derjenige kann Liebesgefühle nicht erzwingen und das ist okay so. Schließlich gab es in deinem Leben womöglich auch schon Situationen, in denen du jemanden zurückweisen musstest. Akzeptiere die Situation so, wie sie ist und versuche nicht, den anderen zu bedrängen. Anflehen, Druck auszuüben oder sich zu verstellen sind keine Basis für eine ehrliche, liebevolle und erfüllte Partnerschaft. So degradierst du dich nur und dein Selbstwertgefühl leidet noch mehr.

Trauern bei Liebeskummer

Lasse eine gewisse Art von Trauer zu. Du wurdest verletzt und deine Hoffnungen auf ein schönes Leben mit einem geliebten Menschen wurden zerschlagen. Nimm dir Zeit, um das Ganze in Ruhe zu verarbeiten. Auch Weinen und Schreien können dabei helfen. Vielleicht schreibst du deine Gefühle auf oder du möchtest mit jemandem darüber reden. Lass dich trösten und versuche aktiv, das selbst zu tun, indem du nicht nur in negativen Gedankenschleifen festhängst, sondern dir selbst gut zuredest und dir positiven Input gibst. Gestehe dir mehrere Tage oder auch ein paar Wochen zum Traurigsein zu, aber dann wirst du wieder aus dieser Situation herausfinden und deinen Blick auf anderes richten. Solltest du ständig grübeln, findest du hier passende Tipps.

Abstand von der unerwiderten Liebe gewinnen

Versuche, den Kontakt zu meiden, auch wenn ihr befreundet seid. Es wird dir in der ersten Zeit nicht guttun. Wenn du wieder stabiler bist, könnt ihr viel besser an eurer neuen Freundschaftsbeziehung arbeiten. Aber bis du so weit bist, solltest du Distanz halten. Vermeide persönliche Begegnungen, Telefonate und schriftlichen Kontakt. Google im Netz nicht nach Infos und schau dir keine Fotos an. Bitte auch Freunde, dir nichts zu erzählen. Du könntest es falsch interpretieren, dir Hoffnungen machen usw. So schützt du dich selbst vor neuem Gefühlschaos und das ist wichtig für deine Erholung und dein seelisches Gleichgewicht.

Sei gut zu dir selbst!

Du machst eine schwere Zeit durch. Deshalb solltest du dich jetzt sehr gut um dich selbst kümmern. Verwöhne deinen Körper, tu ihm etwas Gutes, zum Beispiel mit Massagen, Wellness, Akkupunktur etc. Stärke dich auch von innen mit gutem, vollwertigem Essen. Lebensmittel wie dunkle Schokolade, Bananen, Ananas und Trockenfrüchte sowie Vollkornprodukte geben dir Energie und heben sogar die Laune! Sie enthalten nämlich das „Glückshormon“ Tryptophan. Glückshormone entstehen auch beim Sport, beim Spaziergang an der frischen Luft und bei allem, was dir Freude bereitet. Vielleicht suchst du dir ein neues Hobby? Und wenn es dir wieder gut geht, bist du frei für eine neue Liebe. Hier findest du viele Singles, die dich sehr gerne kennenlernen möchten.

Foto: Canva.com

JETZT DEINEN PARTNER FINDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.