Liebe auf den ersten Blick: Hals über Kopf verliebt!

von | 1. Juli 2013

Die Liebe auf den ersten Blick. Was passiert eigentlich, wenn wir uns Hals über Kopf verlieben?

Liebe auf den ersten BlickGlauben Sie an die Liebe auf den ersten Blick? Manche träumen ein Leben lang davon, andere erzählen, dass es bei ihnen genau so war und einige halten die Liebe auf den ersten Blick für eine Einbildung. Manchmal fühlen wir uns zu einem Menschen, den wir kaum kennen, sofort zugehörig, sind Hals über Kopf verliebt und sicher, unseren Traumpartner gefunden zu haben. Nur wundern wir uns über die Reaktionen der anderen, wenn wir belächelt oder gar vor der rosaroten Brille gewarnt werden. Freunde raten uns, die Beziehung langsam angehen zu lassen. Was ist also dran am Mythos von der Liebe auf den ersten Blick?

Das passiert bei der Liebe auf den ersten Blick

Wenn wir uns Hals über Kopf in einem anderen Menschen verlieben, fühlen wir, dass es Schicksal sein muss. Wir reagieren körperlich, denn unser Herz schlägt schneller, einige werden rot, fangen an zu schwitzen und bekommen weiche Knie. Im Bauch flattern Schmetterlinge. Wir haben das Gefühl von Vertrautheit obwohl wir uns noch nicht lange kennen. Psychologen nennen dieses Phänomen Übertragung, denn die Liebe auf den ersten Blick entsteht der Psychologie zufolge nicht etwa weil das Schicksal es so will, sondern weil ein fremder Mensch ein angenehmes, vertrautes Gefühl aus unserer Vergangenheit weckt. Vielleicht erinnert er uns an unsere erste große Liebe oder an eine wichtige Bezugsperson aus unserer Kindheit.

Hals über Kopf verliebt: Die Gefahren

Zunächst besteht die Gefahr, dass der andere nicht genau so empfindet. Aber das lässt sich bei den weiteren Begegnungen recht schnell herausfinden. Spätestens dann, wenn einer schon nach vier Tagen „Ich liebe Dich!“ sagt und das dem anderen zu schnell geht, müssen die beiden über ihre Vorstellung sprechen, ab wann man ein Paar ist. Vielleicht entpuppt sich die heiße Liebe auch als Strohfeuer, das schnell wieder erlischt. Eine erfüllende Partnerschaft lebt schließlich auch vom Wachstum und die tatsächliche Bedeutung der Werte wie Treue und Zuverlässigkeit zeigt sich häufig erst mit der Zeit. Das Paar sollte sich im Klaren darüber sein, dass sich die feurigen Emotionen und auch der heiße Sex der Anfangszeit möglicherweise nicht auf Dauer aufrechterhalten lassen. Es ist völlig normal, dass die Hormone wieder in ihr altes Gleichgewicht kommen und damit der Liebesrausch nachlässt. Wichtig ist, den anderen nicht zu idealisieren und sich nicht idealisieren zu lassen. Laut dem Projektions-Prinzip ist es dann schwierig, ein realistisches Bild voneinander zu bekommen.

Hat die Liebe auf den ersten Blick eine Chance?

Die Liebe auf den ersten Blick kann Bestand haben, wenn beide ähnlich empfinden und auch im Alltag gut miteinander zurechtkommen. Vielleicht sind diese Paare auch glücklicher, da sie auf eine romantische Kennenlerngeschichte zurückblicken können. Wenn beide wissen, dass die anfängliche Harmonie nicht immer so bleiben wird und wenn das Paar ein gutes Kommunikations- bzw. Problemlöseverhalten hat, so kann die Liebe durchaus Bestand haben. Träumen allerdings beide weiterhin von Wolke sieben und halten an diesem Status fest, so kann die Fallhöhe doch enorm sein und die Enttäuschung ist riesengroß.

Frisch Verliebte sollten ihre Anfangszeit auf jeden Fall genießen, aber die rosarote Brille auch mal wieder abnehmen, um zur Realität zurückzufinden. Erlischt die lodernde Flamme der Liebe schnell wieder, dann hatte man wenigstens eine schöne, aufregende kurze Zeit des Verknalltseins.

Foto: Andres Rodriguez – Fotolia.com

1 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!