Abenteuer

von | 21. September 2014

Für Singles und Liierte kann ein sexuelles Abenteuer in Form eines One-Night-Stands oder einer Affäre Aufregung und Abwechslung in den Alltag zu bringen...

AbenteuerEin Abenteuer verspricht neue Erfahrungen und Abwechslung vom Alltag. Und ein Abenteuer ist auch eine Art Mutprobe, denn Gefahren sind damit eingeschlossen. Dem geregelten Leben als Single oder auch als Paar kann es mit der Zeit an Reiz fehlen und dann sehnen wir uns nach Aufregung und Abenteuern. Bei der Suche nach sexuellen Abenteuern wollen wir die alten bürgerlichen Regeln hinter uns lassen, ein Prickeln erleben, unseren Marktwert checken oder uns einfach nur sexuell befriedigen lassen.

Sexuelles Abenteuer

Wer ein sexuelles Abenteuer sucht, dem bieten sich heutzutage viele Möglichkeiten. Vom klassischen Aufriss in einer Bar bis hin zum geplanten Casual Sex. Singles, die eine sexuelle Durststrecke erleben oder sich einfach mal wieder nach Zärtlichkeit sehnen, kann ein kleines Abenteuer richtig gut tun. Vorausgesetzt sie sind charakterlich gefestigt, emotional stabil und machen sich keine falschen Hoffnungen, sondern sehen den One-Night-Stand eher locker – wenngleich natürlich aus einem Abenteuer durchaus auch etwas Ernstes werden kann!

Frust beim One-Night-Stand

Wer eigentlich nach einer Partnerschaft sucht und Sex nur gibt, um Zärtlichkeiten zu erhalten, sollte Abstand von einem sexuellen Abenteuer nehmen. In der Regel gehen diese Menschen enttäuscht und verletzt aus der Begegnung hervor, vor allem wenn sie in ihren Sexpartner verliebt sind und dieses Gefühl nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Ein One-Night-Stand kann nicht das Bedürfnis nach einer Partnerschaft befriedigen, da dieses Abenteuer einen klaren Rahmen hat. Es beginnt und endet normalerweise auf der Bettkante.

Abenteuer und Affären

Dauert das Abenteuer länger an, dann kann sich daraus eine Affäre entwickeln. Singles können das sehr zu schätzen wissen, denn ihnen bleibt die Freiheit als Single erhalten und dennoch haben sie einen Sexpartner, dem sie vertrauen. Nicht selten dreht sich in Affären nicht mehr alles nur um Sex, sondern es entsteht auch eine emotionale Beziehung. Das Bindungshormon Oxytocin wird bei Zärtlichkeiten freigesetzt und schweißt uns zusammen. Das kann schön sein, aber auch problematisch, wenn Liebe ins Spiel kommt…

Foto: © Viorel Sima – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!