Die besten Tipps gegen Liebeskummer

von | 26. März 2014

Zerbicht eine Beziehung, leidet meist das Herz. Die besten Tipps gegen Liebeskummer - Ratschläge von Menschen, die selbst eine Trennung hinter sich haben.

Tipps LiebeskummerWer könnte einen bei Liebeskummer besser verstehen als jemand, der schon mal in derselben Lage war? Egal ob man verlassen wurde, in gegenseitigem Einvernehmen auseinandergegangen ist oder selbst die Trennung vollzogen hat – das Ende einer Partnerschaft schmerzt immer. Elena-Katharina Sohn hat Menschen, die unter Liebeskummer litten, um ihre Tipps gegen Liebeskummer gebeten. Ich habe die 8 besten Tipps herausgepickt und möchte Ihnen erklären, warum diese meiner Meinung nach so hilfreich sind.

1. Kontaktabbruch zum Ex-Partner

So simpel das klingt, so schwierig ist das für manche. Aber wenn man ständig mit dem Ex-Partner Kontakt hat, dann kann dieser weder aus den Augen noch aus dem Sinn verschwinden. Das schmerzhafteste, aber auch das wirkungsvollste Instrument gegen Herzschmerz ist einfach Abstand zu gewinnen. Allerdings müssen getrennte Eltern natürlich im Sinne der Kinder kommunizieren. Alte Partnerschaftsthemen sollten dann auf jeden Fall außen vor gelassen werden.

2. Weinen und Wut rauslassen

Wenn eine Partnerschaft zu Ende ist, geht damit auch ein Lebensabschnitt zu Ende. Deshalb ist es wichtig, Trauerarbeit zu leisten. Die Trauer verläuft in verschiedenen Phasen, die Nichtwahrhabenwollen, Verzweiflung, Angst, Wut, Hass und auch Euphorie beinhalten. Es ist wichtig, diese Gefühle zuzulassen, um die Trennung zu verarbeiten.

3. Ablenkung hilft gegen Liebeskummer

Dennoch sollte niemand in seiner Trauer ganz versinken, sondern sich bewusst Ablenkung verschaffen. Das kann Sport genauso sein wie feiern, sich mit alten Freunden unterhalten, lesen oder einen Film gucken.

4. Geteiltes Leid ist halbes Leid

Manchmal hilft es, sich dem Liebeskummer anderer zu stellen (allerdings nicht dem Liebeskummer des Ex-Partners!). Wenn sich zwei ihren Liebeskummer erzählen, spüren Sie, dass niemand damit alleine ist und das ist tröstlich. Und sich von vergangenem Herzschmerz erzählen zu lassen, heißt, dass dieser tatsächlich mal vergeht – auch wenn das im Moment unvorstellbar erscheint.

5. Therapie gegen Liebeskummer

Wenn Sie niemanden kennen, dem Sie sich anvertrauen möchten, kann eine Therapie bei Liebeskummer sehr hilfreich sein. Vielen hilft auch schon ein Seminar, ein Wochenendworkshop oder eine Selbsthilfegruppe. Liebeskummer ist nichts, wofür man sich schämen muss, sondern es gibt Profis, mit deren Unterstützung Sie die Trennung besser überwinden. Im Rahmen einer Therapie können Sie herausfinden, wer Sie selbst sind, statt sich dauernd zu fragen, wer der andere war. Ich mag den Rat von Dr. Mathias Jung sehr, der empfiehlt, sich eine Therapie zu gönnen statt sie als Schmach zu erleben.

6. Sich selbst etwas Gutes tun bei Liebeskummer

Sie haben etwas Schlimmes erlebt und jetzt ist es umso wichtiger, sich etwas Gutes zu tun. Bringen Sie sich dazu, sich wieder etwas wohler zu fühlen. Das kann eine Massage, eine Reise, edle Schokolade oder etwas ganz anders sein, das Ihnen gut tut. Positive Gefühle helfen, wieder positiver zu denken. Und schon kleine Dinge können unheimlich gute Gefühle auslösen.

7. Musik hellt die Stimmung auf

Die richtige Musik bessert die Stimmung. Die Wirkung von Musik ist wesentlich größer, wenn sie live ist. Deshalb sollten Sie bei Liebeskummer auf ein Konzert gehen und sich einfach mitreißen lassen. Nebenbei kommen Sie raus und treffen andere Menschen.

8. Nehmen Sie Liebeskummer ernst, aber nicht bierernst!

Liebeskummer ist ein kritisches Ereignis, das man ernst nehmen sollte, vor allem wenn es mit körperlichen und außergewöhnlichen psychischen Belastungen verbunden ist. Sich Ruhe gönnen, auf sich selbst achten und den Liebeskummer nicht beiseiteschieben, ist wichtig. Aber Liebeskummer darf nicht so ernst werden, dass er einen dauerhaft aus der Bahn wirft oder sogar Suizidgedanken verursacht. Dann sollten Sie sich unbedingt in Therapie begeben und immer daran denken, dass Sie vor Ihrem Ex glücklich waren und auch nachher wieder glücklich sein werden!

Quelle: Sohn, Elena-Katharina (2013): Schluss mit Kummer, Liebes! Geschichten von Herzschmerz und wie er verging. Ullstein Verlag, Berlin

Was tun Sie gegen Liebeskummer? Wir freuen uns auf Ihre Tipps!

Foto: © Amir Kaljikovic

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

mindestens 6 Zeichen