Spartipps für Alleinerziehende

von | 24. Mai 2012

Viele Alleinerziehende müssen aufs Geld achten. Wie Sie bei Ernährung, Hobbys, Kleidung und Ausflügen sparen können, erfahren Sie in unseren Spartipps.

Spartipps für AlleinerziehendeViele Alleinerziehende müssen aufs Geld achten, der Alltag kostet und sie möchten ihren Kindern natürlich etwas bieten. Doch Alleinerziehende mit Kind haben Möglichkeiten, wie Sie sparen können.

Günstig und gesund essen

Alleinerziehende, die preiswert und gesund essen möchten, sollte auf Angebote im Biomarkt achten, beim Bauern um die Ecke nach saisonalen Produkten fragen oder selbst etwas anbauen. Tomaten, Paprika, Auberginen oder Erdbeeren haben sogar auf dem Balkon Platz. Dort kann man auch Rucola, Pflücksalat und Kräuter ziehen. Wer selbst kocht, spart ebenfalls Geld und Zeit. In einigen Städten gibt es öffentliche Gärten, in denen man sich bedienen kann und so manche Nachbarn sind froh, wenn sich Abnehmer für Äpfel, Birnen, Kirschen oder Zwetschgen finden, die üppig auf ihren Bäumen wachsen. Viele Früchte kann man gut einfrieren, zu Marmelade oder Kompott kochen und hat so auch im Winter was davon. Wald und Wiese beschenken uns mit Kräutern, Pilzen, Beeren und Nüssen. Das Sammeln dieser Naturschätze ist zugleich ein kostenloser Ausflug.

Bei Hobbys sparen

Ausflüge in die Natur sind ein großes Erlebnis für Kinder und gratis. Bei schlechtem Wetter bietet sich für Leseratten ein Besuch in der Bücherei an. Hier kann man Bücher und Hörspiele entleihen. Wenn Ihr Kind ein Musikinstrument erlernen möchte, dann findet sich im Bekanntenkreis sicherlich eine Flöte oder eine Gitarre, die Sie günstig erstehen oder entleihen können. Unterricht in der Gruppe, bei einem Musikstudenten oder Hobbymusiker sind erschwinglicher als Einzelunterricht. Klavier oder Geige zu erlernen ist teurer, da schon die Anschaffung dieses Instruments mehr kostet. Vielleicht möchte Ihr Kind auch in einem Chor singen. Das ist billiger und vermutlich spaßiger als Gesangsunterricht bei einem Opernstar. Vereinssportarten sind günstiger als Einzelunterricht in Tennis oder Reiten. Und Mal- und Bastelkurse müssen nicht an einer renommierten Akademie stattfinden, sondern oft gibt es ortsansässige Bastelrunden.

Schnäppchen beim Basar

Bei einem Basar oder Kinderflohmarkt lassen sich viele Schnäppchen machen. Hier gibt es Kleidung, Spielzeug, Fahrräder, Umstandsmode, Babyzubehör etc. Das Stöbern macht riesigen Spaß und die Kinder können mit ihrem Taschengeld selbst ordentlich einkaufen. Zudem sind die Schadstoffe, die sich in Kinderkleidung befinden können, zum Teil herausgewaschen und man tut zugleich etwas für die Nachhaltigkeit. Wer Geld verdienen möchte, verkauft die getragene Kleidung oder nicht mehr benötigte Spiele einfach beim nächsten Basar wieder. Singles mit Kind können beim Basar nette Kontakte mit anderen Eltern knüpfen. Vielleicht veranstalten Sie mal eine Kleidertauschparty?

Kinder sind oftmals echte Sparfüchse und haben super Ideen. Überlegen Sie gemeinsam, wo Sie Geld sparen können. Die Zeit als alleinerziehender Elternteil ist zwar oftmals finanziell schwierig, doch es kommen auch wieder bessere Zeiten. Wie Petra van Laak als alleinerziehende Mutter ihre vier Kinder mit ganz wenig Geld durchbrachte, verrät sie in ihrem spannenden Buch „1 Frau, 4 Kinder, 0 Euro (fast). Wie ich es trotzdem geschafft habe.“ Die Biographie ist im Droemer Verlag in München erschienen.

Foto: Sara Hegewald  / pixelio.de

Alleinerziehende Singles in Hannover
Alleinerziehende Singles in Hagen
Alleinerziehende Singles in Hamm

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!