Partner finden nach Enttäuschung

von | 21. August 2012

Nach einer großen Enttäuschung in der Liebe, gibt es nichts Besseres, als einen neuen Partner zu finden. Tipps für die Trennungsbewältigung und Partnersuche.

Partner finden nach EnttäuschungSie wurden von Ihrem Ex-Partner belogen, betrogen oder sogar geschlagen? Oder Ihr Lebensgefährte hat sich nach langen gemeinsamen Jahren von Ihnen getrennt? Es gibt viele Gründe, die aus der großen Liebe die größte Enttäuschung des Lebens werden lassen. Ihnen geht es nach dem Beziehung-Aus sehr schlecht, denn es bricht eine Welt zusammen und Sie werden von heftigstem Liebeskummer gebeutelt. Viele glauben sogar, das Vertrauen ins andere Geschlecht für immer verloren zu haben. Doch das muss nicht sein. Nach der Trauerbewältigung werden Sie wieder neuen Lebensmut und eine neue Liebe finden.

Trennung bewältigen

Lassen Sie sich ruhig Zeit mit der Bewältigung der Trennung. Sie wurden sehr enttäuscht und es ist gut, wenn Sie sich Ihrem Leid stellen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um wieder zur Ruhe zu kommen. Jeder ist anders – die einen verkriechen sich, die anderen quatschen pausenlos ihre Freunde mit dem Trennungsthema zu. In Ihrer Lage ist fast jedes Verhalten okay. Sie sollten jedoch Ihren Ex-Partner nicht unnötigerweise anrufen oder anderweitig kontaktieren, denn das wird Sie meilenweit in der Trennungsbewältigung zurückwerfen. Sprechen Sie mit Ihren Freunden, inwieweit diese Ihnen helfen – ohne deren Geduld zu überspannen. Ziehen Sie sich aber auch nicht komplett zurück, denn gerade jetzt brauchen Sie Halt. Sobald die vollgeheulten Kissen nach ein paar Tagen einigermaßen getrocknet sind, sollten Sie mal wieder rausgehen, auch wenn es nur zum Kiosk um die Ecke ist. Trauen Sie sich jeden Tag mehr zu, aber gestehen Sie sich auch Rückschläge ein, falls mal ein schlechterer Tag kommt. Wenn Sie jedoch nach mehreren Wochen keine Besserung Ihrer Lage spüren, sollten Sie sich psychologischen Rat holen. Manchmal kann es sein, dass sich eine reaktive Depression entwickelt, die jedoch gut behandelt werden kann.

Nach vorne blicken

Sie befinden sich in einer Ausnahmesituation und auch wenn diese ausweglos erscheint, werden Sie schon bald wieder positiv in die Zukunft blicken können. Ich habe mit Singles gearbeitet, die eine sehr schwere Enttäuschung hinnehmen mussten und glaubten, für immer alleine zu bleiben. Im Laufe der psychologischen Beratung erkannten diese Singles, dass sie ihre Partnerschaft schon lange Zeit idealisiert hatten und die Probleme durch die Trennung nicht mehr, sondern weniger geworden sind. Endlich müssen Sie sich nicht mehr schlecht vom Partner behandeln lassen. Dass Sie den Absprung geschafft haben, ist eine großartige Leistung! Und wenn Sie das erkennen, können Sie auch wieder positiv nach vorne schauen.

Partner finden nach Enttäuschung

Sobald Sie die Trennung verarbeitet haben und Ihre Zeit als Single genießen konnten, werden Sie wieder offen für eine neue Partnerschaft sein. Wenn Sie neue Menschen kennenlernen, merken Sie, dass nicht alle Männer schlecht sind oder sich alle Frauen über einen Kamm scheren lassen. Dennoch bleibt bei einigen Singles, die eine Enttäuschung erlebt haben, eine gewisse anfängliche Zurückhaltung dem anderen Geschlecht gegenüber. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, denn die Partnerwahl bedacht anzugehen, ist durchaus sinnvoll. Vertrauen zu fassen braucht seine Zeit. Eine seriöse Partnerbörse im Internet kann für Partnersuchende, die Pech mit der letzten Beziehung hatten, eine sehr gute Möglichkeit sein, um neue Menschen kennenzulernen und sich langsam anzunähern. Sie werden schon bald Spaß daran finden und Lust bekommen, den ein oder anderen potentiellen Partner zu daten.

Auch wenn Sie denken, ein hoffnungsloser Fall zu sein: Es gibt Wunder in der Liebe! Sie werden die große Enttäuschung überwinden. Freuen Sie sich darauf, mit einem liebevollen Partner neu durchzustarten.

Foto: cirquedesprit – Fotolia.com

2 Kommentare

Stefan

19. September 2012 um 14:26 Uhr

Ich wurde auch nach 6 Jahren verlassen von meiner Freundin. Bin jetzt schon 35 Jahre alt, ich schaffe es einfach nicht positiv in Zukunft zu schauen bin selten zu Hause bin Binnnschiffer Gruß Stefan

Antworten auf Stefan

    Dr. Sonja Deml

    20. September 2012 um 15:15 Uhr

    Lieber Stefan,
    Ihre Enttäuschung ist sicherlich sehr groß. Sie haben schließlich lange Jahre miteinander verbracht. Dass Sie trauern ist völlig normal. Sie werden sich aber bestimmt wieder verlieben. Dafür drücke ich Ihnen ganz fest die Daumen.
    Alles Gute,
    Ihre Dr. Sonja Deml

    Antworten auf Dr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!