Männer ansprechen: Flirten mit Stil

von | 1. August 2011

Frauen auf Partnersuche müssen nicht auf den ersten Schritt des Mannes warten. Erfahren Sie, wo und wie Sie niveauvolle Männer kennenlernen und ansprechen können.

Singles machen bei der Partnersuche manchmal merkwürdige Bekanntschaften. Die Suche nach einem niveauvollen Partner ist oft schwieriger als gedacht und die eigene Unsicherheit steht einem im Weg. Die Kommunikations- und Stilexpertin Nandine Meyden weiß, wie Frauen charmant mit einem Mann in Kontakt kommen und Flirtsituationen stilvoll meistern.

Darf ich den ersten Schritt machen?

Kultivierte Frauen haben beim Flirten häufig Hemmungen, da in den gutbürgerlichen Herkunftsfamilien Etikette eine große Rolle spielt und Werte teilweise autoritär durchgesetzt werden. Dadurch sollen Mädchen den nötigen Feinschliff bekommen und hören Sätze wie „So verhält man sich als Mädchen nicht!“ oder „Du willst doch keine Schlampe werden!“. Daraus können Selbstzweifel entstehen. Aber Flirten ist nichts Verwerfliches, denn es gab schon immer Flirtsignale wie das feinsinnige Fächerspiel vornehmer Damen. Trauen Sie sich ruhig, den ersten Schritt zu machen. Männer werden seltener angesprochen und freuen sich deshalb umso mehr. Sie können auch mit Blicken flirten und signalisieren, dass er sich nähern darf.

Was soll ich anziehen?

Kleider machen Leute und es ist plump, deutliche erotische Signale zu senden. Also kein tiefer Ausschnitt im durchsichtigen Oberteil, hervorblitzende Wäsche und eng anliegender Minirock. Weniger ist hier nicht mehr, sondern britische Psychologen haben herausgefunden, dass 60% Stoff am Körper am besten beim anderen Geschlecht wirkt. Ein knielanges, figurbetontes Kleid kann weiblich, subtil-erotisch und stilvoll aussehen. Männern gefällt ferner, wenn Frauen irgendetwas mit Rot tragen. Wer sich in Jeans und T-Shirt wohl fühlt, wirkt auch darin attraktiv.

Wo lerne ich Männer mit Stil kennen?

Interessante Menschen gibt es überall und gute Orte, um in Kontakt zu kommen sind unterwegs der Check-in am Flughafen oder das Bordrestaurant des ICE. Beim Einkaufen trifft man nette Menschen im Bio-Laden, auf dem Wochenmarkt oder im kleinen Buchladen. Je spezialisierter ein Geschäft ist, desto aufgeschlossener scheinen die Leute für Gespräche zu sein. Bei kulturellen Veranstaltungen wie Kunstausstellungen, Theater und Lesungen ergeben sich viele Gesprächsthemen und bei Fachmessen oder Weiterbildungsangeboten wie „Englisch für Führungskräfte“ treffen Sie Männer. Ebenso gut geeignet ist die Terrasse des Golfclubs oder die Espresso-Bar ums Eck. Bei Sammlerbörsen und Kunstauktionen finden Sie Menschen mit einer bestimmten Leidenschaft, die auch noch gerne darüber reden.

Wie kann ich Männer ansprechen?

Bei wissenschaftlichen Versuchen wurde getestet, auf welche Sätze Männer vor allem reagieren, wenn sie angesprochen werden. Eigentlich funktioniert es immer, aber stilvoll ist ein unverfänglicher Satz, der sich auf die Situation bezieht. Mit entspannter Körperhaltung, einem Lächeln und kurzem Blickkontakt könnten Sie beim Weinhändler sagen: „Glauben Sie auch, dass der einzig passende Wein zum Spargel ein Silvaner ist?“ Oder bitten Sie um einen kleinen Gefallen, fragen nach dem Weg oder einem Lokal. Bei einer Veranstaltung können Sie eine Frage zum Programm stellen und in der Oper unterhalten Sie sich mit Ihrem Sitznachbarn über die Inszenierung. Alles ist völlig natürlich.

Darf ich Männern ein Kompliment machen?

Ja, natürlich! Männer mögen offensichtlich am liebsten Komplimente über ihren Mut und ihre Leistungen, weniger zu ihrem Äußeren. Männer freuen sich, wenn sie hören, dass sie stark, klug und humorvoll sind, z. B. „Mich hat schon lange niemand mehr so zum Lachen gebracht.“.

Wie finde ich heraus, ob er gebunden ist?

Gibt es Personen, die Sie beide kennen, können Sie bei ihnen nachfragen oder den Mann googeln. Erzählt Ihnen Ihr Flirtpartner, dass er jeden Sonntag frühmorgens angeln geht, fragen Sie doch „Ist Ihre Familie denn darüber immer so begeistert?“.

Wie beende ich ein Gespräch mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen?

Kündigen Sie am besten Ihren Abschied an und verbinden Sie das mit einem Kompliment, wie „Leider muss ich jetzt gleich los. Es war wirklich sehr interessant, sich mit Ihnen zu unterhalten.“ So hat er die Chance, um eine Fortsetzung des Gesprächs zu bitten.

Viel Erfolg beim Flirten! Mehr Tipps finden Männer und Frauen in: Nandine Meyden (2010): Flirten mit Stil. So finde ich einen niveauvollen Partner. So vermeide ich peinliche Situationen – Humboldt Verlag, Hannover.


1 Kommentare

DuckCoach

9. August 2011 um 15:46 Uhr

besonders der punkt “komplimente” scheint mir sehr wertvoll zu sein. und: es sollten natürlich die “richtigen” sein – doch wie findet man/frau das heraus? manche männer reagieren ja nicht immer nur positiv, besonders, wenn die komplimente nicht “echt” klingen ….

Antworten auf DuckCoach

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!