Halloween feiern mit Kindern

von | 26. Oktober 2012

Halloween mit Kindern zu feiern ist toll. Erfahren Sie, wie Sie Halloween-Verkleidung selbst basteln können und was bei der Halloween-Party nicht fehlen darf.

Halloween feiern mit KindernIn der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist Halloween. Dieser Feiertag mit dem damit verbundenen Brauchtum hat seinen Ursprung im katholischen Irland. Als irische Einwanderer in die USA kamen, pflegten sie diese Tradition weiter und seit einigen Jahren wird auch hierzulande Halloween gefeiert. Kinder freuen sich darauf, von Haus zu Haus zu ziehen und Süßigkeiten zu sammeln. Möchten Sie mit Kindern Halloween feiern? Wir haben ein paar Tipps für Sie.

Verkleidungen für Kinder an Halloween

Eine schaurige Verkleidung für Halloween muss nicht teuer sein. Sie können getrost auf schadstoffbelastete Gummimasken verzichten und benötigen nur einige Sachen, die Sie zuhause haben: Ein Vampir trägt einen vornehmen Anzug aus weißem Hemd und schwarzer Hose. Papas Fliege unter dem Hemdkragen und ein schwarzer Umhang komplettieren das Outfit. Blut in Form von Mamas Lippenstift rinnt aus den kleinen Mundwinkeln. Ein Hexenkostüm ist schnell selbst geschneidert. Auf den ausgedienten Sommerrock Stofffetzen nähen, die verfilzte Wollweste drüberziehen, verschiedene löchrige Socken an die kleinen Füße und die Haare mit Wachs kräftig durchstrubbeln. Ein alter Besen steht sicherlich auch irgendwo rum. Für das klassische Skelett einfach auf schwarze Kleidung Knochen mit weißem Stoffmalstift oder Kreide (lässt sich wieder auswaschen) malen. Das Gespenst bekommt ein Bettlaken über den Kopf. Löcher für Augen und Mund ausschneiden und eine Kette um das Gespensterbäuchlein binden. Mit Papas Schneeketten lässt sich wunderbar durch die Nacht klappern.

Tipps für die Halloween-Party

Auch die Deko muss nicht teuer sein. Kürbisse dürfen natürlich nicht fehlen und der zum Gesicht geschnitzte Kürbis ist ein Muss. Wer Bio-Kürbisse im Angebot kauft, kann sie danach sogar noch verspeisen – sie lassen sich recht gut einlagern. Und eine feurige Kürbissuppe mit Knoblauchbrot gehört sowieso auf das Partybuffet. Roter Traubensaft ist Blut und Litschis mit Weintrauben in der Mitte sind Augäpfel. Leere Flaschen sind super Kerzenständer, an denen das Kerzenwachs runterlaufen kann. Im Vorfeld könnten die Kinder selbst Papiergeister und gruslige Figuren ausschneiden, Fledermäuse basteln, Watte zu Spinnweben ziehen etc. Geistergeräusche sind ein ideales Hintergrundgeräusch, aber überlassen sie die Musikauswahl am besten Ihren Kindern. Als Partyspiel könnten die Kinder im Dunkeln eine Geschichte erfinden. Sie beginnt mit „An einem nebligen Oktoberabend ging ich in den Wald. Dort stand eine verlassene Hütte…“ Jeder kleine Gast erzählt einen Teil der Geschichte bis sich alle schaudern oder kaputtlachen.

Gib mir Süßes oder Du bekommst Saures!

In der Dämmerung ziehen die Kinder von Haus zu Haus, um Süßes zu sammeln. Damit es nachher kein Geschrei gibt, sollten Sie mit den Kindern vereinbaren, wie die Süßigkeiten rationiert werden. Es sollte sich von selbst verstehen, dass Kinder beim Süßigkeitensammeln nicht ohne Erwachsene sind. Auch größere Geschwister können nicht so gut aufpassen und außerdem sollen die ihren Spaß haben ohne auf die Kleinen achten zu müssen. Kinder könnten sich nicht nur in der Dunkelheit verlaufen, sondern sich irgendwann so gruseln, dass sie Mama oder Papa brauchen. Hat ein Kind an Halloween Angst, sollten Sie das nicht bagatellisieren. Erklären Sie natürlich, dass es sich um Masken etc. handelt, aber zwingen Sie es nicht zu einer Halloween-Party. Das ängstliche Kind ist kein „Schisser“, sondern es ist gut und sogar eine Stärke, wenn es zu seinen Ängsten steht und sie nicht unterdrückt.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein schönes Halloween!

Foto: DenisNata – Fotolia.com

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!