Die schönsten Sommerbücher 2020

von | 29. Juli 2020

Diesen Sommer verzichten viele auf eine Urlaubsfahrt. Wir können uns auch zu Hause mit einem guten Buch entspannen und ins Reich der Phantasie reisen…

Buchtipps 2020Was gibt es Herrlicheres, als es sich mit einem guten Buch im Garten oder auf dem Balkon gemütlich zu machen und sich weit weg zu träumen? Wir haben die schönsten Bücher und Hörbücher für große und kleine Leseratten zusammengestellt.

Sommer mit Lieselotte

Alexander Steffensmeier nimmt alle Fans der beliebten Kuh Lieselotte mit in den Urlaub. Lieselotte will nämlich verreisen, allerdings wartet sie vergeblich auf den Bus. Soll sie nun einfach wieder in den Stall zurückkehren oder ihren Urlaub einfach auf der wunderbaren Wiese hinterm Hof verbringen? Diese und drei weitere spannende Geschichten mit Lieselotte sind für Kinder ab 3 Jahren als Hörbuch bei Sauerländer audio erschienen.

Tilda Apfelkern: Das Zauberpicknick im verwunschenen Garten

Tildas Freund Igel Rupie möchte die Dorf-Geschichte erforschen und erfährt dabei, dass ein Vorfahre der zauberhaften Tilda Apfelkern ein rüpelhafter Ritter namens Anselmus gewesen sein soll. Unglaublich! Tilda begibt sich auf Spurensuche in die Vergangenheit – sie wacht nach einem Picknick und einem kleinen Nickerchen in einem verwunschenen Burggarten auf und befindet sich inmitten einer turbulenten Rittergeschichte. Doch Anselmus ist keineswegs ein rüpelhafter oder gar tapferer Ritter… Wer er wirklich ist, erzählt Andreas Schmachtl Kindern ab 4 Jahren im Buch (Arena-Verlag) und auf der Hörspiel-CD (Jumbo).

Liliane Susewind: Giraffen übersieht man nicht & Ein Seehund taucht ab

Liliane Susewind und ihr Freund Jesahja verreisen gleich zwei Mal. Zunächst geht es zusammen nach Namibia. Liliane ist total begeistert von den wilden Tieren, die in dieser atemberaubenden Naturlandschaft leben. Doch dann erfährt sie, dass diese prächtigen Tiere illegal gejagt werden sollen. Zum Glück hat Liliane die Gabe, mit Tieren zu sprechen, so dass sie ihrer Freundin, der Giraffe Lula, und den anderen Tieren in Not helfen kann.
Die zweite Reise führt Lilli und Jesahja an die Nordsee zu einer Schutzzone für Seehunde. Leider halten sich weder die Fischer, noch die Einwohner oder gar die Touristen an das Sperrgebiet. Eines Tages verschwindet sogar ein kleiner Heuler und die beiden Freunde begeben sich auf die spannende Suche. Ob sie das Seehundbaby wieder finden? Tanja Stewner erzählt Kindern ab dem Grundschulalter beide Geschichten, die bei KJB erschienen sind.

Die Schule der magischen Tiere. Endlich Ferien: Benni und Henrietta

Benni verreist ebenfalls – er fährt mit seinem verrückten Onkel Johnnie zu einem Rockfestival. Natürlich darf Bennis magische Schildkröte Henrietta bei diesem Trip nicht fehlen. Auf dem Festival feiern nicht nur Rocker, sondern auch Außerirdische! Kann das sein? Benni und Henrietta folgen den seltsamen Lichtern am Himmel und finden sich in einem verrückten Weltraumabenteuer wieder. Margit Auer nimmt alle Leser ab 8 Jahren mit auf dieses spannende Ferienerlebnis (Carlsen Verlag).

Zwei in einem Herzen

Lydia verreist nicht wirklich, vielmehr entführen ihre Träume sie in eine Parallelwelt. Ihr Verlobter Freddie kommt kurz vor der Hochzeit durch einen Verkehrsunfall ums Leben. Lydias Arzt verschreibt ihr Pillen zur Trauerbewältigung. Doch diese Pillen bescheren Lydia real wirkende Träume, in denen sie erfährt, wie ihr Leben mit Freddie weitergeht. Dieses Leben in zwei Welten ist skurril. Irgendwann beginnt Lydia, sich neu zu verlieben. Wie soll sie sich entscheiden – weiterhin ihr Traumleben mit ihrem Traummann Freddie leben oder sich der Realität stellen? Den spannenden Roman von Josie Silver hat Heyne herausgebracht.

Die Telefonistin: Mrs. Dalton hört mit

Vivian Dalton ist Telefonistin und äußerst neugierig, denn sie hört mit – was in einer Kleinstadt äußerst spannend und witzig ist. Doch der Spaß hört an dem Abend auf, als sie ein Gespräch belauscht, das ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt: Ihr Mann ist mit einer weiteren Frau verheiratet! Vivian geht diesem Gerücht auf den Grund, denn das wäre ja entsetzlich… Gretchen Berg erzählt die rasante Geschichte von Vivian im Diana Verlag, bei der ein Skandal den nächsten jagt.

Foto: Canva.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.