Die besten Stresskiller für alleinerziehende Mütter

von | 10. September 2012

Alleinerziehende Mütter müssen den Alltag mit Kind alleine bewältigen und sind deshalb oft vom Stress geplagt. Die besten Stresskiller und Entspannungs-Tipps...

Stresskiller alleinerziehende MütterAlleinerziehende Mütter stehen unter einer besonderen Anspannung, denn sie müssen den Alltag mit Kind ganz alleine bewältigen. Sie möchten eine perfekte Mutter und Freundin sein, perfekt im Job und im Haushalt. Das ist natürlich sehr stressig und chronischer Stress kann langfristig zu einem Burn-out führen. Doch alleinerziehende Mütter können dem entgegenwirken und dazu möchte ich Ihnen einige Stresskiller ans Herz legen.

Bewegung: einer der wichtigsten Stresskiller

Bewegung ist eine sehr gute Möglichkeit, um Stress abzubauen. Egal, ob Sie gerne Sport treiben, spazieren gehen oder sich anderweitig ausagieren: Nutzen Sie jede Möglichkeit, um in Bewegung zu kommen. Sportmuffel können sich einen Personal Trainer buchen und wer es gerne ruhiger angehen lässt, sollte sich zum Tanzkurs anmelden. Hier können Singlemütter auch gleichzeitig nach einem geeigneten Partner Ausschau halten.

Entspannung durch innere Ruhe

Schließen Sie mal die Augen und lächeln Sie dabei. Sie werden dabei ruhiger. Entspannung können alleinerziehende Mütter auch beim Yoga oder einem Kurs über richtiges Atmen finden. Das Streicheln eines Tieres wirkt ebenfalls entspannend genauso wie der Blick auf einen See. Reisen Sie an einen abgelegenen Ort oder schauen Sie sich ein Album vom letzten Urlaub an. Ein heißes Duftbad mit Lavendel, Melisse oder Holunder ist eine wahre Wohltat für gestresste Mütter. Wenn Ihr Kind mal alleine spielt, sollten Sie nicht andere Dinge erledigen, sondern schauen Sie Ihrem Kind doch mal beim Spielen zu. Sie sehen, wie vertieft und selig es ist und kommen so innerlich zur Ruhe. Danach könnten Sie gemeinsam Kuchen backen. Der Duft nach Süßem wirkt ebenfalls gegen Stress.

Genussvolle Nahrungsaufnahme bedeutet Stressreduktion

Apropos Kuchen: Über die Nahrung können wir unser Wohlbefinden beeinflussen. Wenn Sie eine Banane essen, nehmen Sie reichlich Kalium auf, das die Nervenzellen beruhigt. Walnüsse enthalten viele Omega-3-Fettsäuren, die zur effizienteren Ausschüttung von den Glücksbotenstoffen Serotonin und Dopamin führen. Eine heiße Milch mit Honig enthält die Aminosäure Tryptophan und aus dieser werden Serotonin und Melatonin gebildet. Der Zucker im Honig bewirkt, dass Tryptophan effizienter ins Gehirn gelangt.

Mit Zeitmanagement und Ordnung Stress entgegenwirken

Wenn Sie Ihre Zeit sinnvoll planen, unnötige Termine absagen, unwichtige Ämter aufgeben und mal einen elektronikfreien Tag einlegen, können Sie Ihren Stress enorm reduzieren. Statt mit den Kindern die ganze Wohnung aufräumen zu wollen, kann es genügen, nur ein Zimmer in Ordnung zu bringen. Gleich hat man das Gefühl, etwas mehr innere Ordnung zu haben. Die Wohnung muss nicht perfekt sein, sondern in erster Linie gemütlich. Es ist ein intimer Rückzugsort, an dem Sie und Ihre Kinder sich wohl fühlen sollen, ganz egal, was Besucher denken könnten.

Diese und mehr Tipps finden alle Stressgeplagten in diesem Büchlein: Bamberger, Christoph M./Bamberger, Ana-Maria (2012): Die 50 besten Stresskiller. Meine Work-Life-Balance finden. Trias Verlag, Stuttgart

Alleinerziehende Mütter müssen nicht perfekt sein

Machen Sie sich klar, dass viel Stress natürlich von Ihrem Status als alleinerziehende Mutter herrührt. Aber wäre das Leben ohne diese niedlichen Geschöpfe nicht um vieles langweiliger? Sie hätten vielleicht weniger Stress, aber dafür auch weniger von diesen wunderschönen innigen Momenten. Ihre Kinder lieben Sie um Ihrer selbst willen und nicht, weil Sie eine Perfektionistin sind. Es ist übrigens gar nicht empfehlenswert, eine perfekte Mutter zu sein, denn das kann den Kindern sogar schaden. Sie kommen an dieses Ideal nie heran und können sich defizitär fühlen.

Wer sich vom Perfektionismus befreien will, sollte sich von der schwedischen Schriftstellerin und dreifachen Mutter Elizabeth Gummesson helfen lassen:

Gummesson, Elizabeth (2012): Mir reicht’s! So befreist du dich aus Perfektionismus und Burnout. Beltz Verlag, Weinheim und Basel

Foto: Patrizia Tilly – Fotolia.com

Alleinerziehende Singles in Oberhausen
Alleinerziehende Singles in Oldenburg
Alleinerziehende Singles in Osnabrück

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

mindestens 6 Zeichen