Anna Wahlgren – Erziehungsexpertin oder Rabenmutter?

von | 21. Mai 2012

Anna Wahlgren ist Schwedens bekannteste Erziehungsexpertin, doch das Buch ihrer Tochter (Felica verschwindet) erweckt den Eindruck, sie sei eine Rabenmutter.

Schwedens bekannteste Erziehungsexpertin Anna Wahlgren kommt im Buch „Felicia verschwindet“ („Felicia försvann“) nicht gut weg. Unter dem Pseudonym Felicia Feldt hat ihre Tochter ihre Kindheitserinnerungen aufgeschrieben… Die Erziehungsbücher der Schwedin Anna Wahlgren waren Bestseller. Ihre Ratgeber “Das Kinderbuch” oder “Das Durchschlaf Buch” werden auch in Deutschland von überforderten Eltern verschlungen. Und das obwohl die erzieherischen Methoden der erfolgreichen Autorin als umstritten gelten.

Die Mutter von neun Kindern, die auch als “Astrid Lindgren der Pädagogikliteratur” bezeichnet wird, wurde im Jahr 2009 beim schwedischen Kinderschutzbund angezeigt. Kinderärzte halten einige ihrer Erziehungsmaßnahmen für “übergriffig und kränkend” gegenüber Kindern. Bei Youtube kursiert ein Video, indem Wahlgren einen ihrer Erziehungstipps demonstriert – das „Knuffen“. Dabei drückt sie ein Baby unsanft auf eine Matratze und bearbeitet fest dessen Po. Angeblich soll diese Methode das Einschlafen erleichtern. Ein anderer Ratschlag der mittlerweile 69-Jährigen lautet, das Baby einfach schreien zu lassen. Vor allem ihre Ansichten zu Rauchen und Alkohol in der Schwangerschaft und Stillzeit können als schädlich bezeichnet werden.

Im Vorwort zur schwedischen 25-Jahre-Jubiläumsausgabe ihres „Kinderbuches“ nennt Anna Wahlgren das Leben und ihre neun Kinder als ihre Universität, in der sie „gediegene, einzigartige Kenntnisse“ gewonnen habe. Ein geregelter Tagesablauf ist für sie ein Credo in der Kindererziehung. Wichtig sei vor allem, Kinder in das soziale Netzwerk der Familie einzubeziehen. Außerdem feste Zeiten fürs Essen, Schlafen und Spielen. Kurz: klare Regeln und Strukturen.

Wahlgrens drittälteste Tochter Felicia Feldt hat ihre eigene Kindheit allerdings anders in Erinnerung. Gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ bezeichnete sie ihre Mutter als „schlechteste Mutter der Welt“. Ihr Buch „Felicia verschwindet“ („Felicia försvann“) ist eine späte Abrechnung und eine denkbar schlechte Werbung für die Verfasserin von Pädagogikbüchern.

Von Vernachlässigung, Misshandlungen, lautstarken Streitereien, zuviel Alkohol und Zigaretten ist die Rede. Und von ständig wechselnden Partnern. Die vermeintliche Rabenmutter war siebenmal verheiratet. Davon zweimal mit demselben Mann. Ihre Kinder bekam sie von drei verschiedenen Vätern. Wer ihr wirklicher Vater ist, erfuhr die Tochter, die ihr Buch ihrem leiblichen Vater widmete, angeblich nebenbei. Im Buch heißt es: „Plötzlich machte sie ihre Zigarette im Aschenbecher aus, dann sagte sie es. ‘Es ist der Bruder von deinem Vater, also dein Onkel.’“

Was glauben Sie, ist Walgren eine gute Erziehungsexpertin oder eher eine Rabenmutter?

1 Kommentare

Sanara200

30. Januar 2013 um 12:20 Uhr

Hallo, wir haben die Durchschlafkur wirklich sehr erfolgreich durchgeführt bei unserer Tochter. Sie war 6 Monate alt und litt so sehr unter Schlafmangel; es war ihr wirklich anzusehen. Auch ihre Omas haben es bemerkt. Als wir zu dem Buch kamen und die Methode an ihr “durchführten”, hatten wir binnen kürzester Zeit das glücklichste Kind der Welt. Bis heute… sie ist nun 2 1/2. Sagt mir, kann das so falsch sein??? Ob Anna wahlgren selbst eine Rabenmutter war wegen Rauchen+Alkohol+ wechselnde Partner; das hat mit der Schlafkur primär doch erst mal nichts zu tun! Und so unsaft es auch aussehen mag, das knuffen; ich finde es als eine kurzfristig einzusetzende Methode wirklcih hilfreich. Das Kind weint ja nicht weil es Schmerzen hat oder weil man es festhält; es weint, weil die alten bekannten Strukturen so radikal durchbrochen werden. Unsere Kleine hat in der 3. Nacht kein Mucks mehr macht, niee mehr! Sie schläft bis heute 12 Std. die Nacht durch, ist in ihrem Alter vielen geistig weit voraus! Das hören wir übrigens von anderen, das beurteilen wir nicht selbst. Was Wahlgren privat für ein Mensch ist/war, das sollte meiner Meinung nach nicht mit dem Buch vermischt werden! Es hat uns allen das Glück ins Haus und in die Herzen gebracht, allen voran unserer Tochter! So unsanft sind die Methoden nicht, man muss bedenken, dass Änderungen in der Struktur bei der Erziehung selten ohne Geschrei vonstatten geht. Besonders nicht, wenn ein Kind noch nicht reden kann und man mit “HANDLUNGEN” sprechen MUSS! Das Knuffen und Fächern sind willkommene Methoden!

Antworten auf Sanara200

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!