Traummann und Traumfrau

von | 16. Juli 2012

Männer und Frauen haben bestimmte Vorstellungen von ihrer Traumfrau bzw. ihrem Traummann. Doch welches Aussehen und welche Eigenschaften sind besonders gefragt?

Traummann und TraumfrauSie denken, für jede Frau ist Brad Pitt der Traumpartner und alle Männer hätten gerne Gisele Bündchen an ihrer Seite? Falsch, denn das sind lediglich Phantasien. Der Journalist, Publizist und Unternehmer Roman Koidl sagt sogar: „Männer suchen sich oft eine Frau, die ihnen sexuell unterlegen ist. Und zwar körperlich unterlegen. Da können sie sich als ganzer Mann fühlen, da sind sie der geile Hengst. Deswegen ist es für Männer viel befriedigender, mit einer Frau ins Bett zu gehen, die (…) so aussieht wie die Haushälterin von Arnold Schwarzenegger als mit der Frau aus dem Centerfold des ‚Playboy’. Wenn die auf dem Bett säße, würde bei 99 Prozent der Männer gar nichts funktionieren.“ Der Idealpartner wird nämlich etwas anders beschrieben, wie ich in einer Untersuchung herausfand und das Aussehen muss mit gewissen Charaktereigenschaften verbunden sein.

Das Aussehen des Traumpartners

An die Optik des Traumpartners werden geschlechtstypische Anforderungen gestellt. Damit verbunden wird der Wunsch, was der Idealpartner verkörpern soll. Für 11% der Männer und 9% der Frauen spielt das Aussehen des Partners keine Rolle. Wichtig sind für die restlichen Singles zunächst Größe und Figur eines potenziellen Partners. Männer sollen größer sein als die Frau, daneben schlank und sportlich. Männer wünschen sich eine Partnerin, die kleiner oder genauso groß ist, ebenfalls schlank und sportlich. Single-Männer beschreiben ihre Wunschpartnerin so: feminin und gepflegt mit einem natürlichen Aussehen, nicht übermäßig geschminkt, dunkle und lange Haare, schöne Augen und das „gewisse Etwas“. Überdurchschnittlich attraktive Frauen sind als Partnerin uninteressant. Fast jeder zehnte Mann wünscht sich eine Frau mit blauen oder dunklen Augen, einer dunklerer Hautfarbe („kein blasser Typ“) und einem schönen Gesicht. Nur 6% der Männer betonten, Wert auf die Brust der Frau zu legen. Damit ist weniger die Körbchengröße gemeint, sondern die Proportionen. Blonde oder rothaarige hellhäutige Frauen mit kurzen Haaren scheinen weniger gefragt zu sein. Vielmehr soll die Traumfrau schöne Lippen und ein schönes Lächeln haben, schöne Beine und einen knackigen Po.
Single-Frauen wünschen sich gepflegte Männer mit dunklen Haaren und dem „gewissen Etwas“. Fast jede fünfte Frau stellt sich einen Mann mit dunklen Augen, einem markanten Gesicht und schönen Händen vor. Bartträger und Männer mit Glatze sind weniger attraktiv. Unter 5% träumen von grauen Schläfen, langhaarigen, hellhäutigen, tätowierten oder gepiercten Partnern.

Die Traum-Eigenschaften bei Mann und Frau

An erster Stelle stehen bei Männern und Frauen Treue und Ehrlichkeit. Die Idealpartnerin sollte dazu liebevoll, offen und intelligent sein. Danach kommen Eigenschaften wie einfühlsam, humorvoll, selbstbewusst, tolerant, gefühlvoll, zuverlässig, vernünftig, gesellig, selbständig, begeisterungsfähig und zärtlich. Die Traumfrau ist eine Frau mit Lebensfreude. Weniger als 5% der Männer gaben an, ihre Partnerin soll romantisch sein. Romantik scheint den Männern tatsächlich nicht sehr wichtig zu sein.
Der Traummann soll einfühlsam, humorvoll, offen, zuverlässig, liebevoll und intelligent sein. Zärtlichkeit, Toleranz, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Lebensfreude, Respekt sowie Begeisterungsfähigkeit spielen ebenfalls eine Rolle. Mehr als doppelt so viele Frauen legen Wert auf eine romantische Ader beim Mann. Weniger als 5% der Frauen ist hoher Verdienst, Religiosität, handwerkliches Geschick oder Musikalität wichtig.

Durch die gestiegenen Anforderungen an Partner und Partnerschaft haben sich viele Singles einen regelrechten Kriterienkatalog zugelegt, der nach jeder beendeten Partnerschaft um weitere wünschenswerte und nicht wünschenswerte Punkte erweitert wird. Es besteht die Gefahr, dass irgendwann mehr ausgeschlossen als zugelassen werden kann, was die Partnersuche erschwert. Untersuchungen belegen, dass der Lebenspartner oft andere optische und emotionale Charakteristika hat. Aber er ist derjenige, der geliebt wird und die Paare sind glücklich.

 

[1] Burfeindt, Nicola/Lang, Jutta (2012): Lustbekenntnisse. Männer sprechen über Sex. Wilhelm Heyne Verlag, München, S. 71

 

Quelle: Deml, Sonja (2010): Singles: Einsame Herzen oder egoistische Hedonisten? Eine kritische und empirische Analyse. Centaurus Verlag, Freiburg

 

Foto: © Miramiska – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

Häufig gelesen

Sorry. No data so far.