Internet-Dating am Valentinstag

von | 14. Februar 2010

Als Single empfindet man den Valentinstag meist deprimierend. Schafft man es, sich am Valentinstag im Internet noch schnell ein Date zu organisieren?

Habe mich nun nach umfassender Recherche gleich mal bei 2 Singleörsen angemeldet, die nicht gleich die Monatsrate für ein Fitness-Studio fordern. Zunächst ohne Foto…Man will ja doch erst mal ein bisschen schauen und unbestraft sehen, wer sich noch im Netz rumtreibt. („Hallo Chef, auch hier? Hätten wir doch auch direkter haben können…“)

Doch heute ist Valentinstag und irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Schwachsinns-Tag einzig und allein erfunden wurde, um unfreiwillige Singles maßlos zu deprimieren. Denn nun sitze ich am Valentins-Sonntag allein zu Hause, vor meinem Rechner und habe die irrsinnige Idee, mir für heute Abend noch ein Date aus dem Netz ziehen zu können.

Aber was da für Nachrichten auf mich einprasseln, ist schon fragwürdig: Ein 31 jähriger mit Pseudonym „Spontaner“ schreibt: „Guten Morgen, magst du lieber Tee oder Kaffee?“ Da stellt sich mir die Frage, was er denn so zum Frühstück mag und ob er zu jeder Tageszeit ganz „spontan“ die Frauen anschreibt.

Amüsanter finde ich da schon diese Nachricht: „Sehr geehrter User, hiermit bewerbe ich mich als Interessent an Ihrem Profil und Ihrer Person. Über eine schriftliche Antwort oder einen Vorstellungstermin, würde ich mich sehr freuen…“

Eine Frau fragt mich, ob ich auch auf Frauen stehe…es geht ja gut los und ich sehe schon, das mit dem Date am Valentinstag wird wohl eher nichts.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!