Der Bachelor – Warum Alissa die letzte Rose erhielt

von | 21. Februar 2013

Der Bachelor Jan Kralitschka überreichte seine letzte Rose an Alissa, doch in Wirklichkeit sind die beiden schon wieder getrennt. Wäre Mona die richtige Frau?

Bachelor RoseGestern überreichte “Bachelor” Jan Kralitschka seine letzte Rose. Und diese erhielt Alissa Harouat, mit der er während der RTL-Sendung kaum ein Gespräch führen konnte, sie aber angeblich erobern möchte. Mona Stöckli hingegen, für die er seit Anfang an Interesse zeigte und mit der er regelmäßig innige Küsse tauschte, ging leer aus.

Zum Abschied sagte er ihr, er habe sich in ihrer Gegenwart immer sicher und wohl gefühlt und genoss es, er selbst sein zu können. Aber selbiges machte er der hübschen Mannheimerin zum Vorwurf: “Es fühlt sich an, als seien wir ein altes Ehepaar.” Doch ist das nicht genau das, wonach sich Singles sehnen? Endlich den Seelenverwandten zu treffen, bei dem man das Gefühl hat, ihn schon ewig zu kennen? Dem man sagen kann: „Ich liebe dich nicht nur, weil du bist wie du bist, sondern weil ich bin wie ich bin, wenn ich bei dir bin.“? Wäre die bodenständige und erwachsene Mona für den Vater zweier Kinder nicht geradezu perfekt gewesen? Kann er sich ernsthaft in das kichernde Möchtegern-Model, das offenbar zu spät mit dem Daumennuckeln aufgehört hat, verliebt haben?

Aber vielleicht hat Alissa genau die Dinge gesagt, die zu dem haremsgleichen Format der Sendung passen: „Wo ich herkomme ist es normal, dass die Frau für den Mann kocht.“ Mona hätte es im Alltag als Patchwork-Familie vielleicht eher abschreckend empfunden, wenn Papa Jan für seine Kinder nicht mal Nudeln mit Tomatensoße zubereiten kann. Doch auch Alissa wird das Kochen nicht übernehmen, denn in Wirklichkeit ist sie von Jan längst getrennt.

Somit ist und bleibt “Der Bachelor” eine geskriptete Kuppelshow mit geplanten Höhe- und Wendepunkten. Wahre Gefühle interessieren die Macher nicht, was auch erklärt, warum Erotik-Model Melanie bis fast zum Schluss in der Sendung blieb.

Und wie soll sich Intimität und Romantik auch entwickeln, wenn ständig ein Kamerateam um die „Verliebten“ umherspringt und Anweisungen zum Kuscheln, Küssen, Händchenhalten und Wiederholen der jeweiligen Szene gibt. Und selbst wenn Jan für Publikumsliebling Mona mehr Gefühle gehabt haben sollte, so musste Alissa die letzte Rose erhalten, damit es auch nach Sendeschluss noch genug Aufregung und Presse gibt.

Single-Papas wie Jan finden eine kinderliebe Partnerin übrigens viel wahrscheinlicher bei match-patch, der Partnerbörse für Singles mit Familiensinn, als in einer Kuppelshow. Es gibt auch wesentlich mehr als 20 Frauen zur Auswahl 😉

Foto: Christa Eder – Fotolia.com

1 Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!