Beziehung retten oder Schluss machen?

von | 29. September 2011

Lohnt es sich, eine Beziehung zu retten oder sollte man lieber gleich Schluss machen? Tipps, wie Sie Ihre Beziehung retten und eine Trennung vermeiden können...

Früher oder später kommen wir in unserer Beziehung an den Punkt, wo die Schmetterlinge nach- und die Macken des Partners sich nicht länger hinter einer rosaroten Brille verstecken lassen. Der Alltag fängt an, es sich in unserer Beziehung bequem einzurichten. Nicht selten tun wir es ihm gleich. Bequemlichkeit ist allerdings die kleine Schwester von Überdruss. Wenn diese zum Dauerzustand wird, ist die Beziehungskrise vorprogrammiert.

Ratgeber haben dann hilfreiche Tipps parat. Schaffen Sie sich Freiräume in ihrer Beziehung. So machen Sie sich für ihren Partner wieder interessant. Bleiben Sie sich treu; eigenständige Unternehmungen tragen zum Paargleichgewicht bei. Oder sie predigen das Gegenteil. Finden Sie ein gemeinsames Hobby. So verbringen Sie Qualitätszeit miteinander anstatt zusammen vor dem Fernseher fett zu werden. Oft raten sie zu einem Tanzkurs. Warum nicht, Argentinischer Tango oder Salsa kann der Erotik nicht schaden.

Wenn das nicht weiterhilft, seien Sie wild und trauen Sie sich, etwas Spontanes oder Ausgefallenes zu tun. Das besondere Erlebnis bringt einander wieder näher. Ebenso wie ein Verwöhntag oder kleine Überraschungen, die dem Partner zeigen sollen, dass Sie ihn nicht für selbstverständlich erachten. Ehepaaren beispielsweise wird häufig geraten, ihr Eheversprechen zu erneuern. Heidi Klum und Seal machten das jährlich mit einer Riesenparty vor. Ihrer Ehe schien das gut zu tun, doch gehalten hat sie trotzdem nicht.

Eigentlich kann man sich dumm und dämlich lesen, was man tun und lassen sollte, möchte man seine Beziehung retten. Einen wirklich überraschenden Ansatz findet man in diesen einschlägigen Ratgebern nicht. Da ist der Gegenentwurf der französischen Autoren Robert Macia und Julien Péluchon eine willkommene Abwechslung. Ihr Buch „Endlich Single! – Paare aller Länder sprengt Eure Ketten!” gibt einen ungewöhnlichen Tipp: Ersparen Sie sich das Leid, ihre Beziehung retten zu wollen und trennen Sie sich am besten gleich.

Robert Macia nennt sich selbst einen „militanten Single“. Er und sein Co-Autor raten ihren Lesern, wie sie ihren Partner loswerden und begleiten sie durch alle Phasen des Trennungsprozesses. In ihren Augen ist die Paarbeziehung ein Konzept, das stets von Enttäuschungen und Verletzungen eingeholt wird, sobald die Zeit des Verliebtseins um ist. Darum wird Trennung als einziger konsequenter Lösungsansatz verfolgt.

Trotzdem gab Robert Macia in einem Interview an, dass es nicht unmöglich sei, eine glückliche Beziehung zu führen, nur eben unrealistisch. Denn dazu müsste man sich innerhalb einer Partnerschaft die anfängliche Gemütslage erhalten: verliebt, neugierig, respektvoll und unbeschwert. Das ist seiner Erfahrung nach bisher noch keinem Paar gelungen.

Für die unverbesserlichen Optimisten unter uns empfiehlt es sich daher, diesen Ratgeber in umgekehrter Form zu lesen. Vielleicht lässt sich ihre Beziehung retten, wenn Sie das genaue Gegenteil von dem tun, was in „Endlich Single!“ steht.

Robert Macia/Julien Péluchon, Endlich Single! Paare aller Länder, sprengt Eure Ketten!, Sanssouci 2011

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!