Sexappeal

von | 21. September 2014

Sexappeal bedeutet sexuelle Anziehungskraft. Faktoren wie das Äußere, Stimme, Bewegung und Kleidung entscheiden darüber, ob wie einen Menschen sexy finden.

SexappealDas Wort Sexappeal besteht ursprünglich aus den lateinischen Worten sexus und appellare. Sexus bedeutet Geschlecht und appellare heißt ansprechen. Sexappeal meint eine sexuelle bzw. erotische Anziehungskraft zwischen zwei gleichgeschlechtlichen oder gegengeschlechtlichen Menschen.

Sexappeal ist individuell

Forschungen tun sich schwer, den Sexappeal wissenschaftlich zu erfassen. Das liegt daran, dass viele Menschen gar nicht wissen, was sie konkret an anderen Menschen sexuell anzieht. Vielmehr beschreiben wir es als Gefühl, das einen überkommt und wir können es häufig nicht an bestimmten äußeren oder inneren Merkmalen festmachen. Wir sprechen häufig von dem gewissen Etwas, das wir sexy finden. Außerdem ist Sexappeal sehr individuell. Was einen Menschen sexy erscheinen lässt, hängt von vielen Faktoren ab: Erscheinungsbild, Körpergeruch, Stimme, Bewegung, Kleidung etc. Was der eine sexy findet, kann einen anderen völlig abtörnen. Und es gibt kulturelle und gesellschaftliche Differenzen. Dennoch bemüht sich die Forschung, konkreter hinsichtlich des Sexappeals zu werden.

Das finden Frauen und Männer sexy

Grundsätzlich finden wir einen wohlproportionierten und symmetrischen Körper attraktiver als einen zu dicken oder zu dünnen bzw. asymmetrischen Körper. Symmetrie ist auch ein wichtiges Merkmal bei der Beurteilung von Gesichtern. Männer mögen es, wenn sich das Kindchenschema im Gesicht einer Frau erkennen lässt. Frauen attestieren Männern mit einem markanten Kinn mehr Sexappeal. Große Männer mit breiten Schultern werden als sexy beschrieben. Ein hoher sozialer Status, Ehrgeiz, Charme und Intelligenz gehört ebenfalls zum Sexappeal. Männer finden Frauen sexy, deren Verhältnis von Taille zu Hüfte ca. 7:10 ist wie mehrere Studien herausgefunden haben. Dieses Verhältnis signalisiert eine gute Gebärfähigkeit und vor dem Gebären kommt bekanntlich der Sex. Männer legen weniger Wert auf Charaktereigenschaften wenn sie von Sexappeal bei Frauen sprechen. Wer allerdings selbstbewusst auftritt, lächelt, humorvoll ist, offen auf andere Menschen zugeht und sich wohl in seinem Körper fühlt, strahlt das auch aus. Diese Merkmale gehören zum Sexappeal genauso wie der obligatorische Hüftschwung der Damen und der durchdringende Blick der Herren. Der Ausschnitt muss nicht unbedingt tief sein und die Jeans nicht knalleng. Dennoch mögen es Männer, wenn Frauen ihre weiblichen Reize betonen und Frauen wiederum sehen den Männern gern auf den Hintern. Wenn dieser relativ klein, rund und in einer figurbetonten Hose verpackt ist, trägt dies auf jeden Fall zum Sexappeal bei.

Foto: © CURAphotography – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!