Weihnachten als Patchworkfamilie oder Single mit Kind

von | 8. Dezember 2011

Weihnachten spielt sich für Patchworkfamilien, Alleinerziehende und Singles mit Kind etwas anders ab. Wie sich Weihnachten mit und ohne Kinder feiern lässt...

Weihnachten als PatchworkfamilieStille Nacht, heilige Nacht… so still und so heilig ist die Nacht leider in vielen Wohnungen nicht, vor allem wenn familiäre Probleme dem Weihnachtsfrieden im Weg stehen. Egal ob Trennungsstreit, finanzielle Sorgen oder die Frage, bei wem die Kinder die Weihnachtszeit verbringen sollen – wir haben einige Tipps für das Fest der Liebe.

Weihnachten in der Patchworkfamilie

In einer Patchworkfamilie sitzen alle Expartner, neue Partner, sämtliche Kinder aus verschiedenen Partnerschaften, schwangere Bonusmamas und die Großeltern um den Weihnachtsbaum. Zumindest in den romantischen Weihnachtsfilmen. In Wirklichkeit sitzen die meisten getrennt vor verschiedenen Christbäumen und die Kinder sind vielleicht ein Jahr bei der Mutter und im nächsten Jahr beim Vater. Bitte besprechen Sie rechtzeitig mit den Kindern, wo diese Weihnachten verbringen. Überlegen Sie, ob es möglich ist, Heiligabend zusammen zu feiern, vor allem, wenn Sie sich erst kürzlich getrennt haben.

Für Kinder ist es nicht gut, zu viele Geschenke zu bekommen und Patchworkkinder haben viele Familienmitglieder, die sie beschenken. Versuchen Sie nicht, sich mit Geschenken bei den Kindern einzuschmeicheln oder Ihr schlechtes Gewissen zu bereinigen. Es gibt Eltern und Großeltern, die sich einen regelrechten Geschenkewettbewerb liefern. Doch kleinere Kinder sind von zu vielen Geschenken überfordert und größere Kinder durchschauen das Spiel sowieso. Besprechen Sie auf jeden Fall, wer was schenkt und schlagen Sie vor, für größere Anschaffungen zusammenzulegen.

Weihnachten bei Singles mit Kind

Kinder lieben Rituale und die meisten lieben weihnachtliche Traditionen. Sie schauen begeistert das Krippenspiel an, hören die Weihnachts-CD rauf und runter und möchten am liebsten mit der ganzen Familie Weihnachten feiern. Doch wenn die klassische Vater-Mutter-Kind-Konstellation an Weihnachten einfach nicht geht, müssen Sie nicht alleine mit Ihrem Kind im Wohnzimmer auf das Christkind warten. Laden Sie doch Familienmitglieder, andere Singles mit Kind oder die nette ältere Nachbarin, die keine Kinder hat, zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein.

Single an Weihnachten ohne Kind

Wenn das Kind an Weihnachten beim anderen Elternteil ist, sind viele Singlemamas und Singlepapas traurig. Der Gedanke, das nächste Weihnachtsfest wieder mit Kind verbringen zu können, mag trösten. Andere dagegen sind froh, an den Feiertagen ohne Kind entspannen zu können. Alleinerziehenden Singles müssen Weihnachten dennoch nicht alleine verbringen. Vielleicht haben andere Single-Mütter oder Single-Väter Lust, gemeinsam eine Hütte in den Bergen zu buchen oder mit netten Leuten zuhause bei Glühwein und Plätzchen zu feiern.

Wir wünschen Ihnen ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!

Foto: M.Mieske / pixelio.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!