Low Budget Hochzeit: Spartipps für Brautpaare

von | 3. August 2022

Die Traumhochzeit kann schnell sehr teuer werden: Kleid, Location, Catering, Band, Fotograf usw. kosten viel Geld. Diese Tipps helfen sparen...

Hochzeit HändeLaut der aktuellen und größten deutschen Hochzeitsstudie 2022 des Berliner Startups Weddyplace kostet eine Hochzeit in Deutschland durchschnittlich 14.563 € und somit über 700 € mehr als noch im Vorjahr. Das ist sehr viel Geld für den schönsten Tag im Leben. Doch es geht auch günstiger und mindestens genauso schön…

Budget festlegen

Das Brautpaar sollte unbedingt ein festes Budget festlegen, damit die Kosten im Rahmen bleiben. Eine Hochzeit auf Kredit kann vermieden werden. Ein bis maximal zwei Monatsgehälter sollten zur Deckung der Kosten genügen. Das Budget muss alles von den Einladungskarten bis hin zur Hochzeitsreise abdecken. Das Limit sollte im Laufe der Hochzeitsplanung nicht nach oben korrigiert werden, es sei denn das Paar erhält unerwarteten Geldsegen. Ansonsten gibt es viele Einsparmöglichkeiten.

Kostencheck für die Hochzeit

Erstellt eine Liste für die Hochzeitsplanung und holt euch Angebote ein. Im Anschluss prüft ihr,  ob euer Budget ausgereicht. Wird es gesprengt, könnt ihr weniger wichtige Punkte von der Liste streichen. Wer braucht wirklich weiße Tauben, den edelsten Champagner, Erdbeertorte im Winter oder ein Ringkissen, das sein Dasein für den Rest des Lebens in einer Schublade fristet? Statt gemietetem Märchenschloss; kann die Feier in einem wildromantischem Garten stattfinden, auch auf eine teure Luxus-Limousine kann verzichtet werden. Statt Kaviarhäppchen und Garnelen aus fragwürdiger Zucht gibt es regionale Delikatessen vom Wochenmarkt. Ein sommerlicher Wildblumenstrauß sieht viel hübscher aus als teure, exotische Blumen, die extra eingeflogen werden. Die Hochzeit bekommt auf diese Art sogar noch einen viel persönlicheren Touch.

Manchmal hilft es auch, den Hochzeitstermin zu verschieben. Wer an Feiertagen, einem beliebten Datum mit Schnapszahlen oder außerhalb der regulären Öffnungszeiten des Standesamtes heiratet, zahlt oftmals einen höheren Preis. Locations, Caterer, Hochzeitsredner, Bands, Unterkünfte für Gäste usw. sind zu beliebten Hochzeitsdaten gefragter und häufig teurer.

DIY reduziert Kosten

Die Hochzeit wird umso günstiger, je mehr Aufgaben selbst übernommen werden und je weniger Dienstleister zu beanspruchen sind. Bittet um Hilfe aus dem Familien- oder Freundeskreis. Einladungskarten schreiben, Deko basteln und Location dekorieren, Hochzeitskuchen backen, Fotografieren, Filmen, Musik auflegen und Singen könnten eure Gäste übernehmen. Das wäre dann sogar ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk.

Sparen beim Hochzeitsoutfit

Brautkleid, Hochzeitsanzug, Schmuck und Schuhe könnt ihr günstig ausleihen oder gebraucht erwerben. Vielleicht erklärt ihr das Lieblingskleid oder den bequemen Anzug zu eurer Hochzeitskleidung. Das Hochzeitsoutfit kann durchaus leger sein, so könnt ihr es später noch tragen. Mit eigenständigem Hochzeitsstyling (Haare, Make-up, Nägel) wirkt ihr natürlich und authentisch.

Wir wünschen euch eine unvergessliche Hochzeit!

Foto: Gabby Orcutt – Unsplash.com

JETZT DEINEN PARTNER FINDEN!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.