Singles: Einsamkeit macht krank

von | 30. Oktober 2017

Einsamkeit macht nicht nur traurig, sie kann sogar krank machen. Da immer mehr Menschen einsam sind, könnte eine wahre Einsamkeits-Epidemie ausbrechen.

einsamWer einsam ist, leidet nicht nur psychisch – Einsamkeit erhöht auch das Risiko für physische Erkrankungen wie Brustkrebs, Herzgefäßerkrankungen, Fettleibigkeit etc.. Einsame Menschen können sogar eher sterben. Verschiedene Studien beschäftigten sich mit dem Phänomen. Hier die zentralen Ergebnisse…

Immer mehr Menschen fühlen sich einsam

Julianne Holt-Lunstad ist Professorin für Psychologie an der Brigham Young Universität und sagt eine Einsamkeits-Epidemie voraus. Einer US-weiten Studie zufolge fühlten sich 2010 35% aller Menschen ab 45 Jahren chronisch einsam. Die Anzahl der Einsamen stieg innerhalb eines Jahrzehnts um 20%. Breitet sich das Phänomen Einsamkeit weiterhin so rasant aus, könnte sie schon bald epidemische Ausmaße annehmen. Doch lassen sich die Zahlen auf Deutschland übertragen? Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage 2017 fand das Marktforschungsinstitut Splendid Research heraus, dass sich jeder Achte in Deutschland häufig oder ständig einsam fühlt, lediglich jeder Fünfte fühlt sich nie einsam, alle anderen kennen Einsamkeitsgefühle.

Gründe für die Einsamkeit

Holt-Lunstad nennt als Gründe für die steigende Einsamkeit mehr Single-Haushalte und höhere Scheidungsraten. Dies lässt sich nicht so ohne weiteres auf Deutschland übertragen, denn die Zahlen hier sind nicht im Steigen, siehe mein Buch: Singles: Einsame Herzen oder egoistische Hedonisten?: Eine kritische und empirische Analyse. (Soziologische Studien). Der stärkere Fokus auf soziale Medien hingegen kann Einsamkeitsgefühle verstärken, aber auch helfen, die Einsamkeitsfalle zu umgehen, wenn man dadurch bewusst Kontakt zu entfernt wohnenden Menschen sucht, die einem Halt geben. Das ist besonders wichtig in Zeiten der beruflichen Mobilität: Immer mehr Menschen leben dort, wo sie einen Arbeitsplatz finden und der kann weit entfernt von Familie und Freunden sein. Es dauert, bis man vertrauensvolle Kontakte in einer neuen Stadt aufbaut und oft läuft dann schon der befristete Arbeitsvertrag aus und ein weiterer Ortswechsel steht an. Das ist deprimierend!

Psychische Auswirkungen von Einsamkeit

Einsamkeit kann ein Weg in die Depression sein. Laut WHO steigt die Zahl der Depressiven weltweit rasant. Depression zählt zu den häufigsten psychischen Erkrankungen und die WHO schätzt die Zahl der Erkrankten für Deutschland auf 4,1 Millionen. Wer depressiv ist, ist nicht oder nur schwer in der Lage, soziale Kontakte aufrecht zu erhalten und für Familie und Freunde ist es ebenfalls schwer, an den Erkrankten „ranzukommen“. Nahestehende Menschen wenden sich irgendwann ab, wenn sie glauben, dass ihre Bemühungen sinnlos sind. Die Einsamkeitsspirale dreht sich immer mehr nach unten.

Die physischen Risiken von Einsamkeit

Einsamkeit schlägt sich auch auf die körperliche Gesundheit nieder. Laut der Psychologin Anne Böger vom Deutschen Zentrum für Altersfragen rauchen einsame Menschen häufiger und sie sind körperlich weniger aktiv. Außerdem haben sie ein erhöhtes Risiko für Übergewicht. Ferner wird Einsamkeit mit einem höherem Brustkrebsrisiko verbunden und auch Herzgefäßerkrankungen stehen damit im Zusammenhang.
Allein lebende, einsame Menschen ernähren sich häufig schlechter, dabei kann die richtige Ernährung vor Krebs schützen und sich lebensverlängernd auswirken. Das ist besonders wichtig für Einsame, da sie eine kürzere Lebenserwartung haben, was mehrere Studien, die auf dem Jahrestreffen der Amerikanischen Psychologen-Gesellschaft kürzlich präsentiert wurden, belegen.

Singles und die Einsamkeit

Kontakt zu Menschen suchen, die einem gut tun, ist der beste Weg aus der Einsamkeit. Aber gerade Singles können sich einsam fühlen, selbst wenn sie unter Menschen sind. Sie spüren vielleicht, was all die Forscher wissen: Eine harmonische Partnerschaft schützt vor Einsamkeit und den damit verbundenen Risiken. Einen liebevollen Partner, der auch nicht einsam sein will, findest du hier bei match-patch.

Zum Weiterlesen: Partnerschaft ist gut für die Gesundheit

Foto: pathdoc – fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

mindestens 6 Zeichen