Einen passenden Partner durch Feng Shui finden

von | 6. Juli 2015

Wer seine Wohnung nach Feng Shui gestaltet, kann positive Energien schaffen. Diese unterstützen alle Lebensbereiche und helfen sogar bei der Partnersuche.

Partnersuche Feng ShuiFeng Shui-Anhänger wissen es längst: Unsere Wohnung ist der Spiegel unserer Seele, unserer Persönlichkeit und unseres Erfolgs. Wenn wir unser Wohnumfeld bewusst gestalten, können wir gezielt positive Energien schaffen. Diese unterstützen uns in sämtlichen Lebensbereichen und auch bei der Partnersuche.

Feng Shui: Die Wohnung entrümpeln

Beim Thema Feng Shui spielt das Entrümpeln eine sehr große Rolle. Nur wer sich von Altem, Vergangenem bzw. Unbrauchbarem trennt, verwendet darauf keine unnötigen Energien mehr und wird frei für Neues. Zu viele Erinnerungen an den Ex-Partner blockieren uns, vor allem wenn sie sichtbar positioniert sind. Aber auch negative Erinnerungen an die Vergangenheit, wie zum Beispiel ein unliebsames Geschenk eines für uns negativen Menschen, wirken bedrückend. Wer sich aber von solchen Blockaden befreit und die Vergangenheit ein Stück weit loslassen kann, der wird offener für die Zukunft. Außerdem gewinnt man so automatisch mehr Platz für einen neuen Partner – in der Wohnung, im Kopf und im Herzen.

Platz für einen neuen Partner schaffen

Singles auf Partnersuche sollten mal durch ihre Wohnung gehen und überlegen, ob darin überhaupt Platz für einen neuen Partner wäre. Könnte er seine Jacke aufhängen? Wo könnte die Zahnbürste stehen? Wäre Platz für ihn am Frühstückstischchen? Und gibt es ein passendes Gedeck für ihn? Möbelstücke, die man zu zweit nutzen kann, wie ein größeres Sofa und Einrichtungsgegenstände, die Symmetrie und damit Zweisamkeit symbolisieren, wie zum Beispiel ein Nachtkästchen mit einer passenden Nachttischlampe auf jeder Seite des Bettes, können die Partnersuche positiv beeinflussen. Das Bett sollte groß genug für zwei Personen sein und frei stehen, damit es von beiden Seiten zugänglich ist. Dem Schlafzimmer oder dem Schlafbereich sollten Singles überhaupt eine große Bedeutung zumessen, denn das Schlafzimmer ist ein wichtiger Partnerschaftsbereich. Arbeitsmaterial, Zeitschriftenstapel, Staubsauger und Bügelbretter haben hier nichts verloren. Also raus damit! Wenn Sie Platz für einen Partner schaffen, gehen Sie durch diese Veränderungen schon ein bisschen ernsthafter an die Partnersuche heran und das strahlen Sie auch aus.

Feng Shui: Eine Partnerecke gestalten

Die Partnerecke liegt vom Eingang der Wohnung aus betrachtet im rechten, hinteren Bereich. Dort ist das Zentrum für Liebe und für eine harmonische Partnerschaft. Diesen Ort sollten Sie natürlich entrümpeln und ihn hell und freundlich gestalten. Dekorationsgegenstände, die Liebe, Harmonie und Gemeinsamkeit symbolisieren, wie zum Beispiel blühende Pflanzen, ein Liebespaar aus Keramik, ein schönes Bild mit einer romantischen Szene oder ein zweiarmiger Kerzenleuchter sind hier goldrichtig platziert.

Den Chi-Fluss in Schwung bringen

Das Chi sorgt dafür, dass wir uns wohl fühlen. Damit das Chi richtig fließen kann, muss die Wohnung ordentlich, sauber und aufgeräumt sein. Allerdings lassen lange leere Flure, an deren Ende womöglich noch ein Fenster ist, das Chi regelrecht durchsausen. In solch einem Fall ist es sinnvoll, dort etwas Spannendes zu positionieren. Durch Lichtquellen (Kerzen, Gläser, Spiegel) und Windspiele lässt sich das Chi in einem Raum anregen. Grundsätzlich hat in einer nach Feng Shui-Kriterien ausgerichteten Wohnung alles seinen Platz. Kaputtes oder Unbrauchbares wird als störend beim Energiefluss empfunden. Kaputtes bitte entsorgen und Unnötiges verschenken! Umgestaltungen bringen den Chi-Fluss in Schwung. Wir fühlen uns fit, stark und sind energiegeladen. Wer sich wohl fühlt, strahlt das auch aus und wirkt dadurch attraktiver. Allerdings sollte nun kein Single in seiner Feng-Shui-Wohnung darauf warten, dass der neue Partner an die Tür klopft. Vielmehr sollten Singles gestärkt durch die neu gewonnene Energie offen auf andere Menschen zugehen, damit diese den Weg in ihr Herz und in ihre schöne Wohnung finden.

Wer mehr über Feng Shui erfahren möchte, sollte das hochinteressante Buch „Lebensträumen Raum geben. Gestalte, wie du wohnst – und lebe, wer du bist“ von Danijela Saponjic lesen (Ingetral Verlag, München).

Foto: dimitri_ Fotolia.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!

mindestens 6 Zeichen