Der magische Buchladen

von | 19. Januar 2012

Der magische Buchladen lässt Kinderbuchfiguren nachts aus ihren Büchern schlüpfen. Pinocchio & Co helfen sogar, Hilli Pohls Buchladen vor dem Bankrott zu retten.

Der magische BuchladenWas machen Kinderbücher eigentlich nachts? In der 13. Stunde schlüpfen die Kinderbuchfiguren aus ihren Büchern, um sich zu amüsieren und Abenteuer zu bewältigen. Die Autoren, darunter zwei Kinder, erzählen, warum sich Meister Gepetto und Frau Holle ständig angiften, weshalb die sieben Zwerge den Tag verfluchen, an dem sie Schneewittchen in ihrem Haus aufnahmen und wie Pinocchio & Co Hilli Pohls Buchladen vor dem finanziellen Ruin retten.

Friedl-Stocks, Barbara/Pohl, Etienne/Schöne, Maximilian (2008): Der magische Buchladen. VAK Verlags GmbH, Kirchzarten

Foto: Simone Peter / pixelio.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

match-patch homepage picture

Hallo und willkommen auf unserem Ratgeber

Du findest hier alles rund um die Themen Dating, Beziehung und Familie. Suchst du einen neuen Partner, registriere dich unverbindlich in unserer Singlebörse:

JETZT PARTNER FINDEN!